Wichtige Information: Alle Texte auf dieser Website wurden aus unterschiedlichen Sprachen übersetzt. Bitte entschuldigen Sie die Qualität – diese kann niedriger sein als üblich. Grüße, Website-Administration. E-mail: info@debookmac.com

Zeige lange Datei- und Ordnernamen auf dem Mac OS X Desktop

Kürzlich haben wir besprochen, wie vollständige Dateinamen auf dem Mac OS X-Desktop angezeigt werden, wobei die abgekürzten Bezeichnungen vermieden werden, die auftreten, wenn ein Datei- oder Ordnername zu groß ist, um in das zulässige Zeichenanzahllimit zu passen. Dieser Trick wurde durch Erhöhung der Desktop-Grid-Größe durchgeführt, aber wie einer unserer Leser in den Kommentaren darauf hingewiesen hat, sind Sie immer noch auf maximal 20 Zeichen in einem Dateinamen beschränkt. Mit einem Standard-Schreibbefehl kann dies angepasst werden, um sehr lange Dateinamen anzuzeigen, ohne sie zu verkürzen. Wie Sie vielleicht vermutet haben, wird dies durch eine noch größere Desktop-Rastergröße erreicht.

Erhöhen Sie den angezeigten Dateinamen auf Mac OS X

Das angezeigte Zeichenlimit kann auf praktisch jede beliebige Zahl erhöht werden. Für diesen Tipp erhöhen wir das Zeichenlimit für Dateinamen von 20 auf 50.

Starten Sie das Terminal von / Applications / Utilities / und geben Sie den folgenden Befehl ein.

Standardeinstellungen schreiben com.apple.finder FXDesktopLayoutGridCharCount 50; killall Finder

Wenn Sie diesen Befehl eingeben, wird die Anzahl geändert und der Finder sofort neu gestartet, so dass Änderungen stattfinden. Wenn Sie weniger oder mehr Zeichen möchten, passen Sie die Nummer am Ende entsprechend an. Der Screenshot oben in diesem Beitrag zeigt eine Grenze von 100 Zeichen, aber eine zu große Zahl kann komisch aussehen, sodass 50 ein guter Kompromiss ist, um lange Dateinamen anzuzeigen und den Desktop nicht zu beschädigen.

Wiederherstellen des Standarddateinamenszeichenlimits
Standardeinstellungen schreiben com.apple.finder FXDesktopLayoutGridCharCount 20; killall Finder

Mit dem obigen Befehl wird der Finder ebenfalls neu gestartet und der Dateiname des Desktops wird auf die Standardeinstellung von 20 Zeichen zurückgesetzt.

Update: Zusätzliche Tests und Benutzer-Feedback deuten darauf hin, dass die Standard-Schreibtricks nur unter Mac OS X 10.6 funktionieren. Bei OS X 10.7 Lion-Benutzern wirkt sich die Vergrößerung des Grid-Space auf denselben Effekt aus, erfordert jedoch keine Terminalintervention.

Like this post? Please share to your friends: