Wichtige Information: Alle Texte auf dieser Website wurden aus unterschiedlichen Sprachen übersetzt. Bitte entschuldigen Sie die Qualität – diese kann niedriger sein als üblich. Grüße, Website-Administration. E-mail: info@debookmac.com

Wie schreibe ich Bilddateien auf SD-Karte mit dd aus der Befehlszeile von Mac oder Linux

Müssen Sie eine Image-Datei auf eine SD-Karte schreiben? Das Befehlszeilen-Tool ‚dd‘ kann das für Sie erledigen, indem es eine Disk-Image-IMG-Datei mit minimalem Aufwand auf eine SD-Karte schreibt. Ein schöner Vorteil von ‚dd‘ zum Schreiben von Bilddateien auf eine SD-Karte ist, dass es für Mac OS und Linux sofort einsatzbereit ist, da es vorinstalliert ist und keine zusätzlichen Downloads oder Anwendungen von Drittanbietern benötigt werden Bild auf diese Weise.

Die Verwendung von dd von der Befehlszeile aus, um ein Bild auf eine SD-Karte zu schreiben, wird als fortgeschritten betrachtet. Dies ist also am besten für Benutzer, die mit der Befehlszeile vertraut sind. Sie könnten dies zum Beispiel zum Schreiben eines Boot-Images für ein RaspberryPi oder ein anderes Quickboot-Linux-Setup verwenden. Eine einfachere Option für die meisten Benutzer ist die Verwendung einer Drittanbieter-App wie Etcher, um ein Bild auf eine SD-Karte zu schreiben. Nichtsdestotrotz funktioniert dd gut, solange Sie die Befehlszeile verstanden haben. Die Verwendung von dd auf diese Weise, um ein SD-Kartenbild zu schreiben, ähnelt der Verwendung von dd, um ein ISO auf ein USB-Laufwerk oder ein anderes Disk-Image zu brennen, mit Ausnahme des Dateiformats und des Ziels.

Wie man Image .img auf SD-Karte über Befehlszeile mit dd schreibt

Starten Sie die Anwendung „Terminal“ aus dem Ordner „/ Programme / Dienstprogramme /“. Haben Sie Ihre .img-Datei zum Schreiben auch leicht gefunden, gehen wir hier davon aus, dass sie sich in Ihrem aktuellen Arbeitsverzeichnis befindet.

Sie müssen den Datenträger-Identifikator für die Ziel-SD-Karte haben, in die Sie die img-Datei schreiben möchten. Daher führen wir zuerst diskutil list aus:

Discutil-Liste

Suchen Sie die SD-Karte in der Ausgabe der diskutil-Liste und notieren Sie sich die rdiskNUMBER-Datenträgerkennung, die der SD-Karte zugeordnet ist. Sie verwenden dies als Ziel für die SD-Karte zum Schreiben sowie den Dateinamen des Disk-Image, das auf die Ziel-SD-Karte geschrieben werden soll.

Verwenden Sie die folgende Befehlssyntax, um die IMG-Bilddatei auf die SD-Karte zu schreiben:

sudo dd if = NameOfImageToWrite.img von = / dev / rdiskNUMBER bs = 1m

Ersetzen von NameOfImageToWrite.img zu Bild und Pfad und rdiskNUMBER mit der Ziel-SD-Karten-Datenträger-ID, wie über die ‚diskutil list‘ Ausgabe gefunden.

Drücken Sie die Eingabetaste und geben Sie das Administratorkennwort ein, um den Schreibvorgang zu starten. Abhängig von der Größe der Bilddatei und der Geschwindigkeit der SD-Karte kann es eine Weile dauern, bis der Vorgang abgeschlossen ist.

Wenn der Name Ihres Disk-Images beispielsweise „RaspberryPiCustom.img“ lautet und die Disk-ID „/ dev / rdisk4“ lautet, sieht der Befehl wie folgt aus:

sudo dd if = RaspberryPiCustom.img von = / dev / rdisk4 bs = 1m

Dies sollte für Benutzer, die mit der Befehlszeile bereits vertraut sind, ziemlich einfach und direkt sein.

Wenn man von SD-Karten für einen Moment weggeht, ist eine andere Option, die für manche Benutzer funktioniert, das Brennen von Disk-Images direkt aus dem Mac Finder in modernen Mac OS-Versionen, was gut funktioniert, wenn man eine CDRW oder DVD-RW hat Disk-Image-Dateiformate auch. Ältere Mac OS X-Versionen können das Festplatten-Dienstprogramm zum Brennen von ISO- und anderen Images verwenden, aber moderne Versionen des Festplatten-Dienstprogramms haben diese Fähigkeit verloren. Glücklicherweise kann das Tool dd ISO-Images von der Befehlszeile brennen und ein Image auf ein USB-Laufwerk schreiben.

Kennen Sie einen anderen Ansatz, um Image-IMG-Dateien über die Befehlszeile oder anderweitig auf eine SD-Karte zu schreiben? Teilen Sie Ihre Tipps oder Kommentare unten!

Like this post? Please share to your friends: