Wichtige Information: Alle Texte auf dieser Website wurden aus unterschiedlichen Sprachen übersetzt. Bitte entschuldigen Sie die Qualität – diese kann niedriger sein als üblich. Grüße, Website-Administration. E-mail: info@debookmac.com

Wählen Sie Text in Quick Look Windows für Mac OS X

Wählen Sie Text in QuickLook Windows

Wenn Sie die Schnellansicht verwenden, um alle Dateien anzuzeigen, die Text enthalten, z. B. PDFs oder Word-Dokumente, werden Sie feststellen, dass Sie nicht klicken und ziehen können, um Text hervorzuheben. Durch Klicken auf eine beliebige Stelle im Schnellansichtsfenster wird diese einfach verschoben.

Mit einer geheimen Einstellung können Sie jedoch wie gewohnt auf Text klicken und ziehen, und Sie können die Standardtastenkombination Befehl + C verwenden, um Text zu kopieren. Das Schnellansichtsfenster kann weiterhin durch den Bildschirm verschoben werden, indem Sie wie bei jedem anderen Programmfenster auf die Titelleiste klicken und ziehen.

Aktivieren Sie die Textauswahl im Quick Look

Um die ausgeblendete Quick-Look-Textauswahl zu aktivieren, öffnen Sie ein Terminal-Fenster (Terminal-App befindet sich im Verzeichnis / Applications / Utilities /) und geben Sie den folgenden Befehl genau ein:

Standardeinstellungen schreiben com.apple.finder QLEnableTextSelection -bool TRUE; killall Finder

Dann drücken Sie zurück. Die Änderungen werden sofort wirksam, sobald der Finder neu gestartet wird.

Sie können die Ergebnisse testen, indem Sie QuickLook (normalerweise die Leertaste) verwenden, um ein Vorschaufenster von Text anzuzeigen, das jetzt ausgewählt werden kann und zum Einfügen an anderer Stelle kopiert werden kann.

Um die Textauswahleinstellung zu deaktivieren und zum Standardverhalten zurückzukehren, öffnen Sie erneut ein Terminalfenster, und geben Sie Folgendes ein:

Standardeinstellungen löschen com.apple.finder QLEnableTextSelection; killall Finder

Im folgenden Video wird die Aktivierung dieser Funktion veranschaulicht:

Dies funktioniert in jeder neuen Version von OS X von 10.7, 10.8, 10.9 Mavericks und darüber hinaus.

Dieser tolle Tipp wurde uns von Keir Thomas geschickt, dem Autor eines Buches namens Mac Kung Fu und dem Typ, der die coole iTunes „Now Playing“ -Benachrichtigung entdeckte, die seither auf dem Mac-Web populär geworden ist.

Like this post? Please share to your friends: