Wichtige Information: Alle Texte auf dieser Website wurden aus unterschiedlichen Sprachen übersetzt. Bitte entschuldigen Sie die Qualität – diese kann niedriger sein als üblich. Grüße, Website-Administration. E-mail: info@debookmac.com

Verwenden Sie das iPad als externen Monitor mit Air Display Free

Air Display ist eine großartige iOS-App, die ein iPad in ein externes Display für fast jeden Mac oder Windows PC verwandelt. Es ist schon eine Weile her, aber jetzt gibt es eine neue kostenlose Version, mit der Sie eine voll funktionsfähige, werbeunterstützte Version ausprobieren können, bevor Sie die reguläre Version kaufen. Dies ist eine hervorragende Möglichkeit zu sehen, ob AirDisplay in Ihren Workflow passt. Obwohl die Bildschirmgröße für das iPad am besten ist, funktioniert Air Display Free auch mit iPhones und dem iPod touch, und es gibt keinen Mangel an hilfreichen Möglichkeiten, es auf jedem Gerät zu verwenden, auf dem Sie es ausführen.

Sie benötigen zwei kleine Downloads, um loszulegen, die iOS-App und ein einfaches Menü-Dienstprogramm für OS X oder Windows, das es ein- und ausschaltet:

  • Holen Sie AirDisplay kostenlos aus dem App Store
  • Laden Sie AirDisplay Connect für Ihren Mac oder PC herunter

Installieren Sie das Menüleiste Dienstprogramm auf dem Computer und starten Sie die App und Sie finden einige schnelle einfache Anweisungen zur Einrichtung. Sie sind in kürzester Zeit einsatzbereit und können den erweiterten Desktop von Air Display genießen. Die Anzeigen der kostenlosen Versionen sind nicht so aufdringlich, was es mehr als ausreichend macht, die App auszuprobieren und gelegentlich zu nutzen. Wenn Sie jedoch damit zufrieden sind, werden Sie wahrscheinlich die Vollversion nutzen wollen, um die Anzeigen.

Die Leistung variiert je nach verwendetem Computer und iPad-Modell. Retina iPads haben den Vorteil, dass sie als externe HiDPI-Anzeige für den Mac fungieren können, aber einige ältere Mac-Modelle haben möglicherweise Probleme mit der HIDPI-Videoausgabe, was zu CPU-Spitzen und unerwünschter Leistung führt. Für ältere Computer ist es wahrscheinlich am besten, auf Retina-iPads im Modus mit niedrigerer Auflösung zu laufen, aber das ist kein Problem für iPad 2 und iPad Mini, und die meisten modernen Macs oder PCs sollten die höheren Auflösungen ohne Zwischenfälle übertragen können.

Alles in allem ist Air Display eine großartige App, und mit der neuen kostenlosen Version gibt es keinen Grund, es nicht auf Ihrem iPad, iPhone oder iPod auszuprobieren.

Like this post? Please share to your friends:
DeBookMac