Wichtige Information: Alle Texte auf dieser Website wurden aus unterschiedlichen Sprachen übersetzt. Bitte entschuldigen Sie die Qualität – diese kann niedriger sein als üblich. Grüße, Website-Administration. E-mail: info@debookmac.com

UI-Designer, Holen Sie sich dieses kostenlose iOS 8 Vector GUI Elements Kit

iOS 8 ähnelt weitgehend iOS 7, aber es gibt genügend Schnittstellenänderungen, um es anders zu machen, und es gibt tatsächlich viel subtilere Anpassungen, als die meisten Benutzer zuerst erkennen. Die Entwickler und Designer da draußen bemerken diese Art von Sache jedoch, und dieses ausgezeichnete Vektor-basierte GUI-Element-Kit von den talentierten Leuten bei Mercury sollte diese Jobs viel einfacher machen. Praktisch die gesamte iOS 8-Schnittstelle wurde als Vektorelement neu erstellt, wodurch der Kampf mit der Vielzahl von iOS-Bildschirmgrößen viel einfacher wird.

Während dies für Benutzeroberflächen- und Erlebnisdesigner offensichtlich am nützlichsten ist, wird jeder, der ein Storyboard oder ein Modell einer iOS 8-App oder -Erfahrung erstellen möchte, das skalierbare Vektor-Kit für sie nützlich finden. Es ist ein kostenloser Zip-Download, Interessierte können es von hier bekommen:

  • Besorgen Sie sich das iOS 8-Vektor-UI-Kit von Mercury

Das Element-Kit ist eine Illustrator-Datei, die für Adobe Illustrator CC und neuer gedacht ist, funktioniert aber mit dem Pixelmators Vector Graphics-Modus ziemlich gut. Selbst wenn Sie nur herumstochern möchten, können Sie dies ohne die Adobe Creative Suite tun.

Die Aufmerksamkeit für Details auf diesem speziellen iOS-UI-Kit ist beträchtlich. Hier sind einige zusätzliche Details über Mercury:

Pixel Grid Alignment: Wir haben uns darauf konzentriert, diese Datei pixelgenau zu machen. Alles ist auf einem Pixel, wenn möglich, so dass alle Vermögenswerte scharf und sauber sind. Dies beinhaltet die Verwendung von 1px großen / großen Feldern anstelle von Strichen für Trennlinien und das Aktivieren der Rasteransicht beim Neuzeichnen von Symbolen, um sicherzustellen, dass die Dinge so genau wie möglich sind. Außerdem haben wir in der Transform-Palette absichtlich „Neue Objekte auf Pixelraster ausrichten“ deaktiviert, da sie Eckenradien und Symbole verwüstet. Wir empfehlen Ihnen, das Gleiche zu tun.

Gruppierung: Wir haben ähnliche Elemente gruppiert, so dass Sie leicht ein Asset auswählen und es in Ihre Datei ziehen oder isoliert bearbeiten können. Wir haben auch transparente Boxen mit Symbolen und anderen Objekten gruppiert, die nicht auf einem Pixel sitzen dürfen, damit sie nicht falsch ausgerichtet werden.

Globale Farbfelder: Wenn Sie im Farbfeldfenster nachsehen, werden Sie eine Reihe von globalen Farbfeldern bemerken (die mit den kleinen weißen Dreiecken in den Ecken). Wenn Sie eines dieser Farbfelder bearbeiten (z. B. die Schlüsselfarbe), werden alle Kompositionen entsprechend geändert. Wir hoffen, dass Sie diese Funktion zum themaieren von Elementen anhand der einzigartigen Farbpalette Ihrer App nutzen können.

Symbole: Obwohl wir versucht haben, Symbole auf ein Minimum zu reduzieren, werden Sie bemerken, dass wir einige 9-Slice-Symbole für Dinge wie Tastaturtasten verwendet haben.

Natürlich können Sie auch PSD-Mockup-Dateien für frühere Versionen von iOS mitnehmen, obwohl die für iOS 7 wahrscheinlich die letzte ist, die relevant ist.

Kopf auf den Grafik-Mac für den großen Fund.

Like this post? Please share to your friends: