Wichtige Information: Alle Texte auf dieser Website wurden aus unterschiedlichen Sprachen übersetzt. Bitte entschuldigen Sie die Qualität – diese kann niedriger sein als üblich. Grüße, Website-Administration. E-mail: info@debookmac.com

Stoppen Sie Mac OS X beim automatischen Herunterladen von App- und Mac OS X-Updates

Mac OS X hat eine Handvoll Funktionen, die von einer ständigen Internetverbindung abhängig sind, und eine davon ist die neue automatische Update-Funktion. Unbestreitbar werden Mac OS X und alle Apps, die vom Mac App Store installiert werden, automatisch heruntergeladen und aktualisiert, aber wenn Sie Internet oder Personal Hotspot gemessen haben, möchten Sie wahrscheinlich die Bandbreite speichern und diese Updates davon abhalten, sich selbst herunterzuladen der Hintergrund.

In diesem Tutorial erfahren Sie, wie Sie Ihre Mac OS-Systemsoftware-Update-Einstellungen ändern, um das automatische Herunterladen von Apps und Software-Updates zu verhindern.

So beenden Sie den automatischen Download von Mac App- und Mac OS-Software-Updates

Diese Funktion steht in modernen Versionen von Mac OS mit dem App Store zur Verfügung, hier können Sie die Einstellungen ändern:

  1. Öffnen Sie die Systemeinstellungen im  Apple-Menü
  2. Wählen Sie „Software Update“ und klicken Sie auf das Schlosssymbol, um die Einstellungen zu entsperren
  3. Deaktivieren Sie „Neu verfügbare Updates im Hintergrund herunterladen“
  4. Optional, aber nicht empfohlen: Deaktivieren Sie „Systemdatendateien und Sicherheitsupdates installieren“.

Stoppen Sie automatische App-Downloads und Updates in OS X Mountain Lion

Lassen Sie „Automatisch nach Updates suchen“ aktiviert, um sich wie die Versionen von Mac OS X vor 10.8 und 10.9 zu verhalten. Das System warnt Sie vor neuen Updates, lädt diese jedoch nicht ohne Ihre Erlaubnis herunter.

Sie können auch Bandbreite sparen, indem Sie die automatische App-Download-Funktion deaktivieren, die von iTunes ausgeliehen wurde und zuvor nur auf iTunes-Medien und iOS-Apps angewendet wurde.

Manuell nach Updates suchen

Wenn automatische Downloads deaktiviert sind, müssen Sie Mac OS X-Updates und -Aktualisierungen manuell aus dem Mac App Store auf Apps installieren. All dies geschieht jetzt über den App Store selbst, sofern die App nicht von einem Drittanbieter stammt.

Fortgeschrittene Benutzer können weiterhin das Terminal verwenden und nach Updates für OS X suchen und diese über die Befehlszeile installieren, anstatt die folgenden Updates aufzulisten:

sudo Softwareupdate -l

Dadurch werden die verfügbaren Updates aufgelistet. Anschließend können Sie sie mit dem Flag -i installieren.

Dies funktioniert auch in OS X Mountain Lion 10.8, Mac OS X Mavericks 10.9, MacOS Sierra, El Capitan, Yosemite und darüber hinaus.

Like this post? Please share to your friends: