Wichtige Information: Alle Texte auf dieser Website wurden aus unterschiedlichen Sprachen übersetzt. Bitte entschuldigen Sie die Qualität – diese kann niedriger sein als üblich. Grüße, Website-Administration. E-mail: info@debookmac.com

Starten Sie Mac OS X über die Befehlszeile neu

So starten Sie einen Mac über die OS X-Befehlszeile neu

Um einen Neustart sofort vom OS X-Terminal aus zu starten, geben Sie die folgende Befehlszeichenfolge an einer Eingabeaufforderung ein (entweder lokal oder remote):

sudo shutdown -r jetzt

Als nächstes müssen Sie das Administratorkennwort eingeben, wenn Sie dazu aufgefordert werden. Der Grund dafür ist, dass dem Befehl sudo vorangestellt wird, wodurch dem Befehl shutdown Superuser-Berechtigungen erteilt werden, die für die Ausgabe des Befehls reboot erforderlich sind.

Starten Sie Mac OS X über die Befehlszeile neu

Der Mac wird sofort neu gestartet, unabhängig davon, was vor sich geht. Verwenden Sie diese Funktion also nicht, wenn wichtige Dokumente geöffnet sind und Sie die automatische Speicherung deaktiviert haben.

Wie man von der Befehlszeile mit einer Nachricht neu startet

Sie können eine Nachricht zur Neustartbenachrichtigung für diejenigen hinzufügen, die über SSH angemeldet sind, indem Sie am Ende ein Zitat hinzufügen:

sudo shutdown -r jetzt „Jetzt für OSXDaily.com neu starten“

Das sieht für jeden, der am Mac angemeldet ist, wie folgt aus:

Jetzt herunterfahren!

*** FINAL Nachricht zum Herunterfahren des Systems von Benutzer @ Hostname ***
Das System geht SOFORT herunter

Jetzt neu starten für OSXDaily.com

System-Shutdown-Zeit ist angekommen

Die Berichte beziehen sich auf das Herunterfahren, unabhängig davon, ob Sie neu starten, herunterfahren oder schlafen. Aus diesem Grund kann es nützlich sein, eine Nachricht an den Befehl anzuhängen, der als vorletzte Zeile zurückgemeldet wird. Der „user @ hostname“ ist derjenige, von dem der Neustart initiiert wurde.

Mit diesem Befehl zum Herunterfahren wäre es auch einfach, einen früheren Trick zu ändern, um einen Mac fernzusperren, um stattdessen einen Mac remote neu starten oder herunterfahren zu können.

Der Befehl zum Herunterfahren gibt es seit den frühesten Tagen von Mac OS X und existiert immer noch in Lion, Mountain Lion, Mavericks und Yosemite. Wie Sie vielleicht schon erraten haben, kann der Befehl shutdown für andere Aufgaben verwendet werden, wie zum Beispiel das Herunterfahren des Mac, das sofortige Einschlafen des Mac wie pmset und mehr.

Like this post? Please share to your friends: