Wichtige Information: Alle Texte auf dieser Website wurden aus unterschiedlichen Sprachen übersetzt. Bitte entschuldigen Sie die Qualität – diese kann niedriger sein als üblich. Grüße, Website-Administration. E-mail: info@debookmac.com

Starten Sie eine Websuche in einem GUI-Browser über die Befehlszeile

Durchsuchen Sie das Web über die Befehlszeile

Festlegen der Websuchfunktion im Bash-Profil

Das hier bereitgestellte Funktionsbeispiel verwendet die Google-Suche im Chrome-Browser und wir gehen davon aus, dass Sie bash als Ihre Shell verwenden. Dies ist die Standardeinstellung in OS X. Lesen Sie die anderen folgenden Befehlssyntaxoptionen, um Anpassungen im Web vorzunehmen Suche oder Browser entsprechend:

  • Gehe zum Terminal (in / Applications / Utilities / zu finden, aber das wusstest du bereits) und öffne .bash_profile, für diese Komplettlösung verwenden wir nano, um diese Aufgabe zu erfüllen, da es so einfach ist:
  • nano .bash_profile

  • Kopieren Sie die folgende Syntax und fügen Sie sie am Ende Ihres bash_profile in eine neue Zeile ein:
  • Funktion google () {open / Applications / Google \ Chrome.app/ „http://www.google.com/search?q= $ 1“; }

  • Drücken Sie nun Strg + O, um die Änderungen zu speichern, und drücken Sie dann Strg + X, um nano zu beenden und zur Befehlszeile zurückzukehren

Jetzt können Sie eine Google-Suche über Chrome direkt von der Befehlszeile aus starten. Sie müssen lediglich „google [Phrase]“ eingeben und eine neue Google-Suche wird im Chrome-Browser gestartet. Um beispielsweise Google nach „Apfel“ zu suchen, geben Sie einfach Folgendes ein:

Google Apfel

Verwenden Sie für Ausdrücke mit mehreren Suchbegriffen folgende Anführungszeichen:

google „MacBook Air ist der Branchenführer für dünne und leichte Notebooks“

Bei jeder neuen Suche von Google wird ein neues Chrome-Browserfenster aufgerufen.

Bevorzugen Sie Safari oder Firefox? Oder möchten Sie vielleicht Bing oder Wikipedia suchen? Alles, was Sie tun müssen, ist das Ändern oder Hinzufügen der entsprechenden Befehlszeichenfolge mit der richtigen Such-URL, um auf die alternative Browser-App und Suchmaschine zu zeigen.

Alternative Web Search-Befehlszeilenfunktionen

Die Befehlssyntax ist relativ einfach und entspricht der folgenden Syntax:

Funktion NAME () {open /path/to/application.app/ „SEARCH_URL“; }

Erstellen Sie Ihre eigenen oder verwenden Sie eine der zusätzlichen Beispielbefehlsfunktionen für verschiedene Suchmaschinen und Webbrowser. Denken Sie daran, jede Befehlszeichenfolge in einer neuen Zeile in .bash_profile zu platzieren, um Konflikte zu vermeiden.

Starten Sie eine Google-Suche in Safari über die Befehlszeile

Funktion google () {open /Applications/Safari.app/ „http://www.google.com/search?q= $ 1“; }

Starten Sie eine Google-Suche in Firefox über die Befehlszeile

Funktion google () {open /Applications/Firefox.app/ „http://www.google.com/search?q= $ 1“; }

Ähnlich wie Sie den zu verwendenden Browser einstellen, können Sie den Suchstring auf Yahoo, Bing, Wikipedia oder jede andere gewünschte Websuche umstellen, indem Sie die folgenden Strings in .bash_profile einfügen:

Durchsuchen Sie Bing in Chrome über die Befehlszeile

Funktion bing () {open / Anwendungen / Google \ Chrome.app / „http://www.bing.com/search?q= $ 1“; }

Durchsuchen Sie Yahoo in Chrome über die Befehlszeile

Funktion yahoo () {open / Anwendungen / Google \ Chrome.app / „http://www.yahoo.com/search?q= $ 1“; }

Suche Wikipedia in Chrome über die Befehlszeile

Funktion wikipedia () {open / Anwendungen / Google \ Chrome.app/ „http://en.wikipedia.org/wiki/Special:Search?search= $ 1“;}

Die Verwendung dieser alternativen Suchfunktionen erfolgt auf die gleiche Weise wie beim ersten Google-Beispiel. Sie müssen nur die ursprüngliche Befehlszeichenfolge ändern, um die Suche zu starten. Und ja, das funktioniert auch, um Suchanfragen an die X11-Version von Lynx (Links) zu senden, wenn Sie Lust haben, leicht meta zu sein.

Wenn Sie sich von Abfragen entfernen, können Sie auch eine Variante dieses Tricks verwenden, um Ihre bevorzugte Website direkt über die Befehlszeile zu öffnen. Beispiel:

Funktion osxdaily () {open / Anwendungen / Google \ Chrome.app / „http://osxdaily.com“; }

Wenn Sie jedoch keine Abfragen verwenden, ist es wahrscheinlich sinnvoller, stattdessen einen allgemeinen Aliasnamen zu verwenden.

Like this post? Please share to your friends: