Wichtige Information: Alle Texte auf dieser Website wurden aus unterschiedlichen Sprachen übersetzt. Bitte entschuldigen Sie die Qualität – diese kann niedriger sein als üblich. Grüße, Website-Administration. E-mail: info@debookmac.com

So verwenden Sie den Instant Wi-Fi-Hotspot unter Mac OS X mit einem iPhone

Instant Hotspot erfordert Mac OS X 10.10 oder neuer, iOS 8.1 oder neuer auf einem iPhone oder einem mobilen iPad, die Geräte müssen die gleiche iCloud ID verwenden, und schließlich benötigen Sie natürlich einen Mobilfunktarif, der den persönlichen Hotspot Wi-Fi enthält Feature. Viele Mobilfunkanbieter bieten dies als Teil ihres Standardpakets an, während andere dafür sorgen, dass Nutzer für den Dienst extra bezahlen. Vorausgesetzt, Sie haben alle diese Anforderungen erfüllt, der Rest ist bemerkenswert einfach und Sie müssen nicht einmal mit dem iPhone herumspielen, um auf Personal Hotspot wie Sie normalerweise wechseln würden.

Aktivieren Sie iPhone Wi-Fi Hotspot von einem Mac mit Instant Hotspot

  1. Wenn sich das iPhone in der Nähe befindet, ziehen Sie das Wi-Fi-Menü auf dem Mac nach unten
  2. Suchen Sie unter dem hellgrauen Textabschnitt „Personal Hotspot“ nach dem Namen des iPhone mit der Wi-Fi-Hotspot-Funktion und wählen Sie es wie jedes andere Netzwerk aus
  3. Warten Sie einen Moment, bis die Verbindung zwischen dem Mac und dem iPhone hergestellt ist. In der Menüleiste sehen Sie den Mobilfunkempfang, die Datengeschwindigkeit (LTE, 3G, 4G) und die Akkulaufzeit des iPhones

Das ist es. Auf dem iPhone wird die Menüleiste blau angezeigt, wie es normalerweise der Fall ist, wenn die Wi-Fi-Hotspot-Funktion verwendet wird und ein Benutzer mit dem iPhone oder dem mobilen iPad verbunden ist. Apple demonstriert beide Seiten auf der Feature-Seite von Mac OS X, die hier gezeigt wird:

Instant Hotspot in Mac OS X und iPhone für schnelles Wi-Fi-Sharing

Persönlicher Hotspot und Continuity tendieren dazu, am besten im Nahbereich zu funktionieren, also sollte das iPhone etwas entfernt nahe am Mac sein, innerhalb von 15 Fuß oder weniger ist es wahrscheinlich ideal, aber das ist nur eine Schätzung basierend auf den Erfahrungen. Die Verwendung von Wi-Fi-Hotspots kann dazu führen, dass Sie eine Menge Bandbreite verbrauchen. Beachten Sie daher einige dieser Tipps, um die Datenmenge zu reduzieren, die Sie verwenden, wenn Sie mit einem iPhone-Hotspot verbunden sind.

Deaktivierung des iPhone Personal Hotspots vom Mac und OS X Instant Hotspot

Um den persönlichen Hotspot aus der Ferne auszuschalten, ohne an dem Telefon herumzufummeln, ziehen Sie einfach das Wi-Fi-Menü erneut herunter und wählen Sie entweder „WLAN ausschalten“ oder wählen Sie eine Verbindung zu einem anderen WLAN-Router. Einfach, und genau wie mit Instant Hotspot mit dem iPhone verbinden, müssen Sie nicht das eigentliche Telefon verwenden und mit den Einstellungen herumspielen, um Dinge zum Laufen zu bringen.

Der Hotspot schaltet sich auch nach einer gewissen Inaktivität automatisch aus. Dies ist eine Funktion, die darauf abzielt, die Batterielaufzeit des iPhone zu erhalten.

Fehlerbehebung für Instant Hotspot

Wenn Sie Probleme damit haben, stellen Sie sicher, dass auf dem iPhone iOS 8.1 oder neuer ausgeführt wird. Vielleicht möchten Sie überprüfen, dass Personal Hotspot auf dem iPhone verwendet werden kann und sogar direkt in die ON-Position schalten und verbinden. Einige Benutzer haben berichtet, dass die Instant Hotspot-Funktion nach dem Mac besser funktioniert und manuell mit dem Personal Hotspot verbunden ist iPhone mindestens einmal. Wie bereits erwähnt, müssen Sie sich wahrscheinlich mit Ihrem Mobilfunkanbieter in Verbindung setzen, um den Dienst zu aktivieren, wenn Sie nicht über die WLAN-Hotspot-Funktion auf Ihrem iPhone verfügen.

Instant Hotspot ist Teil des Continuity-Funktionsumfangs, der in den neuesten Versionen von Mac OS X und iOS enthalten ist und den nahtlosen Einsatz zwischen Macs und iPhones und iPads ermöglicht. Continuity umfasst auch die Möglichkeit, Anrufe auf dem Mac zu tätigen und zu empfangen, die ausgezeichnete Handoff-Funktion, mit der Sie aktive App-Sitzungen zwischen iOS- und OS X-Hardware, erweiterten Messaging-Funktionen und AirDrop übergeben können.

Like this post? Please share to your friends: