Wichtige Information: Alle Texte auf dieser Website wurden aus unterschiedlichen Sprachen übersetzt. Bitte entschuldigen Sie die Qualität – diese kann niedriger sein als üblich. Grüße, Website-Administration. E-mail: info@debookmac.com

So stoppen Sie Push-Benachrichtigungen für Websites unter Mac OS X

Wenn Sie keine Push-Benachrichtigungen mehr von einer Website erhalten möchten, können Sie sie nicht nur über Safari, sondern auch über die allgemeinen Systemeinstellungen auf dem Mac für einzelne Websites anpassen.

Deaktivieren Sie spezifische Push-Benachrichtigungswarnungen für Websites von Safari unter Mac OS X

  1. Öffnen Sie die Systemeinstellungen im  Apple-Menü und wählen Sie das Fenster „Benachrichtigungen“
  2. Scrollen Sie durch das Seitenmenü, um den / die Site-Namen unter „In Notification Center“ zu finden und wählen Sie die Site aus, für die Sie Einstellungen vornehmen möchten
  3. Wählen Sie unter „Benachrichtigungsstil“ die Option „Keine“, deaktivieren Sie das Kontrollkästchen „Benachrichtigungen auf Sperrbildschirm anzeigen“ und deaktivieren Sie „In Benachrichtigungszentrale anzeigen“.

Deaktivieren Sie Website-Benachrichtigungen in OS X

Sie können den Site-Namen auch von „In Notification Center“ nach „Nicht in Notification Center“ ziehen, aber wenn Sie viele Dinge im Benachrichtigungscenter haben, kann das schwierig, wenn nicht unmöglich sein, da das Einstellungsfenster nicht erweiterbar ist.

Stoppen Sie die Website Benachrichtigungen in OS X

Da Push-Benachrichtigungen als Banner an OS X gesendet werden, können Sie auch steuern, wie lange sie auf dem Bildschirm verweilen, indem Sie eine Standardbefehlszeichenfolge verwenden. Dies bietet eine weitere Möglichkeit, sie vollständig zu deaktivieren, wenn Sie nur eine kurze Überschrift lesen und dann die Warnung ignorieren möchten. Wenn Sie mit Benachrichtigungen beworfen werden, während Sie versuchen, etwas Arbeit zu erledigen, aber dennoch generell von der betreffenden Website aus Push-to-Push-Nachrichten senden möchten, ist es wahrscheinlich am besten, stattdessen die Benachrichtigungszentrale in OS X vorübergehend zu deaktivieren.

Ab sofort werden Websites, die in der Benachrichtigungszentrale nicht angezeigt werden, weiterhin im Einstellungsfeld „Benachrichtigungen“ angezeigt. Das ist wahrscheinlich, damit Sie nicht belästigt werden, die Benachrichtigungen zu erlauben oder zu verbieten, jedes Mal, wenn Sie die fraglichen Aufstellungsorte besuchen, aber mit genügend Warnungen können Sie das Präferenzfeld finden, um ziemlich überfüllt zu werden.

Like this post? Please share to your friends: