Wichtige Information: Alle Texte auf dieser Website wurden aus unterschiedlichen Sprachen übersetzt. Bitte entschuldigen Sie die Qualität – diese kann niedriger sein als üblich. Grüße, Website-Administration. E-mail: info@debookmac.com

So stoppen Sie das automatische Herunterladen von Apps auf allen iOS-Geräten

Wenn Sie mehr als ein iOS-Gerät mit der gleichen Apple ID verwenden, sagen wir ein iPhone und ein iPhone, haben Sie vielleicht bemerkt, dass wenn Sie eine App auf dem iPhone herunterladen, die gleiche App gleichzeitig heruntergeladen und auf dem iPad angezeigt wird, und umgekehrt versa. Dies ist auf eine iOS-Funktion namens Automatische Downloads zurückzuführen.

Automatische Downloads in iOS können in einigen Situationen unzweifelhaft nützlich sein, aber es kann auch frustrierend und unerwartet sein und zu einer Verringerung der Speicherkapazität auf Geräten führen, da sie die gleichen Apps herunterladen, unabhängig davon, ob Sie die Apps auf beiden Geräten verwenden möchten .

Wie viele iOS-Funktionen können automatische Downloads deaktiviert werden. Einmal deaktiviert, können Sie eine App direkt auf ein iPhone oder iPad herunterladen und sie wird nicht automatisch auf den anderen iOS-Geräten angezeigt, die Ihre Apple ID besitzen.

So deaktivieren Sie automatische App-Downloads auf dem iPhone und iPad

Die Einstellung zum Beenden automatischer App-Downloads ist auf allen iOS-Geräten identisch:

  1. Öffnen Sie auf dem Startbildschirm des iOS-Geräts die App „Einstellungen“
  2. Suchen Sie im Bereich „iTunes & App Store“ nach Einstellungen und tippen Sie darauf
  3. Suchen Sie den Abschnitt „Automatische Downloads“ und schalten Sie den Schalter neben „Apps“ in die Position OFF
  4. Deaktivieren Sie automatische App-Downloads in iOS

Um optimale Ergebnisse zu erzielen und alle automatischen App-Downloads auf allen Geräten vollständig zu beenden, wiederholen Sie die Deaktivierung der Einstellung auf allen iOS-Geräten, die Sie besitzen.

Ein weiterer hilfreicher Tipp nach dem Deaktivieren dieser Funktion besteht darin, die Apps auf allen Ihren iOS-Geräten zu überprüfen und dann die iOS-Apps von iPhone und iPad zu deinstallieren, die Sie nicht auf jedem einzelnen Gerät haben möchten. Dies kann dazu beitragen, Speicherplatz freizugeben, den Sie möglicherweise noch nicht einmal von Apps kennen, die nicht auf jedem Gerät verwendet werden.

Dies kann eine wichtige Einstellung zum Umschalten sein, wenn auf Ihren iOS-Geräten häufig die Speicherkapazität erschöpft ist (und wer nicht?). Zum Beispiel habe ich ein 256-GB-iPhone X, auf das ich häufig neue Apps herunterlade, und ein 32-GB-iPad, auf dem ich eine Handvoll spezifischer Apps verwende. Aufgrund der automatischen App-Downloads verbrauchten die vielen App-Downloads auf dem iPhone X schnell die gesamte Speicherkapazität auf dem iPad, die im Vergleich dazu einen kleinen Bruchteil des Speicherplatzes aufweist.

Eine weitere Option wäre, den App-Download in iOS auf Geräten, auf die Sie keine Apps automatisch erhalten möchten, einfach manuell zu beenden. Dies erfordert jedoch eine viel persönlichere Vorgehensweise.

Beachten Sie, dass Sie auch automatische App-Updates in iOS innerhalb des gleichen Einstellungsbereichs ausschalten können, falls dies gewünscht wird. Oder Sie können eine Einstellung aktivieren und die andere deaktivieren, je nachdem, wie Sie Ihre Geräte verwenden.

Wie bei allen iOS-Einstellungen können Sie auch Ihre Meinung ändern und diese Einstellung rückgängig machen, wenn Sie sich später dafür entscheiden. Kehren Sie einfach zu Einstellungen> App Store & iTunes> zurück und schalten Sie den Schalter für automatische Downloads von Apps wieder auf ON.

Like this post? Please share to your friends: