Wichtige Information: Alle Texte auf dieser Website wurden aus unterschiedlichen Sprachen übersetzt. Bitte entschuldigen Sie die Qualität – diese kann niedriger sein als üblich. Grüße, Website-Administration. E-mail: info@debookmac.com

So speichern Sie Pages-Dateien als Word-Dokument-Format von einem Mac

Dieser Prozess umfasst das Exportieren einer Datei als Word-Dokument mit der neuesten Version von Pages. Frühere Versionen von Pages unterstützen auch das Speichern als Word-DOC-Format, aber sie behandeln den Prozess etwas anders – in den meisten Fällen ist es ähnlich genug, dass diese Walkthrough weiterhin sinnvoll ist, auch wenn der Mac eine ziemlich alte Version der Pages App läuft . Nachdem dies gesagt wurde, wird Pages jetzt als kostenlose Mac-App von Apple angeboten. Wenn Sie also eine ältere Version haben, können Sie auf die neueste Version mit den neuesten Funktionen aus dem Mac App Store aktualisieren. Es wird auch empfohlen, die neueste Version von Pages zu verwenden, um die Kompatibilität beim Speichern der Word-Dokumente zu verbessern, insbesondere im DOCX-Format.

Exportieren einer Pages-Datei als Word-Format vom Mac mit Pages App

  1. Öffnen Sie die Pages-Datei, die Sie konvertieren / im Word-Format speichern möchten, in der Pages-App für Mac OS X
  2. Gehen Sie zum „Datei“ -Menü und wählen Sie „Exportieren nach“, dann wählen Sie „Word“ aus der Untermenü-Liste
  3. Seiten Export als Word-Format

  4. Klicken Sie auf dem Bildschirm „Exportieren Sie Ihr Dokument“ und auf der Registerkarte „Word“ auf das Dreieck neben „Erweiterte Optionen“.
  5. Exportieren Sie Pages-Dateien als Word-Formate

  6. Wählen Sie das gewünschte Word-Dateiformat aus: „.docx“ für Kompatibilität mit den neuesten Versionen von Microsoft Office und Word, oder „.doc“ für größere Kompatibilität mit älteren Versionen von Word – klicken Sie dann auf „Next“
  7. Geben Sie der neuen Word-Datei wie üblich einen Namen, wählen Sie ein Ziel, in dem die Datei gespeichert werden soll, und wählen Sie „Exportieren“.
  8. Seiten speichern eine Word-docx-Datei für Microsoft Windows-Unterstützung

Ihre neu erstellte Word-Datei, entweder im .doc- oder .docx-Format, wird an der von Ihnen angegebenen Stelle gespeichert.

Die Pages-App erstellt größtenteils mühelos kompatible Word-Dateien, und die resultierende DOC- oder DOCX-Datei wird ohne Vorfälle in Microsoft Word geöffnet und sieht beim Start im Wesentlichen identisch aus.

Wenn etwas mit der gespeicherten Datei nicht richtig aussieht, liegt das meist an einer komplexen Formatierung, einer eindeutigen Schriftart oder der Verwendung von stilisierten ASCII-, Emoji- und Sonderzeichen, die nur für Mac OS X und die Pages-App gelten. Vor diesem Hintergrund empfiehlt es sich, die gespeicherten / exportierten Dateien relativ einfach zu halten und standardisierte Schriftarten zu verwenden, die auf allen Plattformen zur Verfügung stehen, und möglichst keine ungewöhnlich komplexe Formatierung von Dokumenten zu verwenden. Das ist normalerweise kein Problem für ein schweres Dokument oder einen einfachen Bericht, und die konvertierte Datei sollte in Microsoft Office problemlos geöffnet werden, egal ob auf einem anderen Mac oder einem Windows-PC.

Wenn Sie oder der Empfänger einen Windows-PC verwenden und nicht auf Pages zugreifen können, um die Datei erneut in ein Word-kompatibles Format zu speichern, können Sie mit diesem Umbenennungstrick auch eine .pages-Datei in Windows öffnen Methode funktioniert in einer Prise, es ist nicht unbedingt ideal, da es manchmal einzigartige Formatierung Streifen oder führt zu seltsamen Formatierungsprobleme innerhalb der Pages-Datei, die in Word auf dem PC geladen wird. Wenn Sie (oder der Dokumentenempfänger) Zugriff auf einen Mac haben, empfiehlt es sich, die Datei zunächst erneut als Word zu speichern.

Like this post? Please share to your friends: