Wichtige Information: Alle Texte auf dieser Website wurden aus unterschiedlichen Sprachen übersetzt. Bitte entschuldigen Sie die Qualität – diese kann niedriger sein als üblich. Grüße, Website-Administration. E-mail: info@debookmac.com

So richten Sie Ihr iPhone (oder iPad oder Mac) ein

Wenn Sie iCloud und Find My iPhone noch nicht eingerichtet haben, ist jetzt ein guter Zeitpunkt dafür. Befolgen Sie unsere Anleitung unten, um zu erfahren, wie Sie dies auf einem iPad, iPhone, iPod und einem Mac konfigurieren können. Lesen Sie anschließend weiter, wie ein Polizist die Anwendung verwendet hat, um einen iPhone-Dieb ausfindig zu machen und das Gerät an seinen rechtmäßigen Besitzer zurückzugeben.

Dies ist einfach einzurichten, warten Sie also nicht. Sie benötigen iOS 5 oder neuer auf dem iPhone, iPad oder iPod touch oder OS X 10.7.2 oder neuer auf dem Mac.

Einrichtung Finde mein iPhone (oder iPad)

Sie benötigen eine Apple ID, iOS 5 oder neuer auf einem iPad, iPhone oder iPod touch und iCloud-Setup.

  • Starten Sie die App Einstellungen
  • Suchen und tippen Sie auf „iCloud“ – wenn Sie nach einer Apple ID gefragt werden, haben Sie iCloud noch nicht eingerichtet
  • Suchen Sie im unteren Bereich der iCloud-Einstellungen nach „Find My iPhone“ und wechseln Sie zu „ON“, damit die App die Standortdienste nutzen kann

Finde mein iPhone

Es ist so einfach zu aktivieren, aber Sie sind noch nicht ganz fertig, weil Sie auch die Find My iPhone App für iOS installieren möchten. Die App „Mein iPhone finden“ ist ein kostenloser Download im iOS App Store. Sie können die iOS-Geräte oder Macs auf einer Karte suchen, Nachrichten und Pings an die Geräte senden und sie sogar remote von ihren Daten löschen.

Finde Meine iPhone Karte und Optionen

Einrichtung Suchen Sie meinen Mac

Angenommen, Sie haben iCloud bereits in OS X 10.7.2 aktiviert, ist die Einrichtung von Find My Mac sehr einfach:

  • Starten Sie die Systemeinstellungen
  • Klicken Sie auf „iCloud“
  • Klicken Sie auf das Kästchen neben „Find My Mac“ und dann auf „Erlauben“

Der Mac ist nun über die iOS-App „Find My iPhone“ in der Geräteliste verfügbar und kann mithilfe der iCloud.com-Website auch auf einer Karte angezeigt werden.

Beweis in der Pudding: Polizei fangen iPhone Dieb mit iCloud
Warte nicht bis es zu spät ist. Diese freundliche Erinnerung stammt von einem Artikel in der New York Times, der die Geschichte eines Polizeibeamten zeigt, der iCloud benutzt, um einen iPhone-Dieb zu vertreiben und das iPhone seinem rechtmäßigen Besitzer zurückzugeben, indem er den kostenlosen Dienst „Find My iPhone“ nutzt:

Das Ass auf dem Ärmel von Officer Garland, einem begeisterten Apple-Konsumenten, hieß „Find My iPhone“, eine kostenlose 5,4-Megabyte-Software, die er auf dem iPhone in der Tasche hatte.

Die Apple-ID des Opfers einwerfen … Er erkannte schnell anhand der Position eines kleinen grauen Telefonsymbols auf einer digitalen Karte, dass der Räuber in der Nähe der Eighth Avenue und 51st Street war.

Als Officer Garland und sein Partner dorthin fuhren, verlagerte sich die Signalquelle näher zur Eighth Avenue und 49th Street. Dort trat ein Mann, der später von der Polizei als George Bradshaw, 40, New Lots, Brooklyn, identifiziert wurde, vor ein Food Emporium.

Officer Garland drückte die Taste „Play Sound“ an seinem Telefon. Sofort ertönte ein Piepton – nicht unähnlich dem Geräusch eines U-Boot-Sonars – von Mr. Bradshaw, 20 Meter entfernt.

Das Opfer identifizierte später den Räuber und holte ihr iPhone zurück.

Like this post? Please share to your friends: