Wichtige Information: Alle Texte auf dieser Website wurden aus unterschiedlichen Sprachen übersetzt. Bitte entschuldigen Sie die Qualität – diese kann niedriger sein als üblich. Grüße, Website-Administration. E-mail: info@debookmac.com

So reinigen Sie OS X Yosemite installieren

Die meisten Mac-Benutzer, die auf OS X Yosemite upgraden, sollten den Standardprozess über den Mac App Store durchlaufen und die Installation von dort aus starten. Es ist bei weitem der einfachste Ansatz und läuft im Allgemeinen problemlos. Einige Benutzer führen eine so genannte „saubere Installation“ von Mac OS X durch, die im Wesentlichen das Mac-Laufwerk löscht und mit einer brandneuen unberührten Installation von OS X Yosemite beginnt und dann manuell Dateien kopiert und darauf zugreift. installiere Apps. Während eine saubere Installation nicht besonders schwierig ist, wird sie als fortgeschrittener angesehen, da es sich um einen viel handfesteren und langwierigeren Prozess handelt, als einfach nur über den App Store auf OS X 10.10 zu aktualisieren.

Für diejenigen, die daran interessiert sind, eine Neuinstallation auf ihrem Mac durchzuführen, was OS X Yosemite grundsätzlich so erscheinen lässt, als ob es ganz neu wäre, ohne irgendwelche Einstellungen, Einstellungen, Apps oder irgendetwas anderes, das von Anfang an übertragen wurde gründlich in dieser exemplarischen Vorgehensweise.

Die Anforderungen für Neuinstallationen sind ziemlich einfach:

  • Ein Mac, der OS X Yosemite ausführen kann – in Bezug auf die Systemanforderungen sind die Maschinen, die Yosemite unterstützen, die gleichen wie die, auf denen Mavericks laufen kann
  • Ein OS X Yosemite bootfähiges Installer-Laufwerk – normalerweise ist dies ein USB-Laufwerk, aber es kann so lange sein, wie das Laufwerk bootfähig ist. Das Installationsprogramm selbst reicht nicht aus, es sei denn, Sie installieren es auf einer anderen Partition oder einem anderen Volume. Wenn Sie noch keinen von diesen gemacht haben, tun Sie das zuerst

Wichtig: Für eine Neuinstallation von OS X Yosemite muss die Festplatte des Mac formatiert werden, dh alle Inhalte auf der Festplatte werden entfernt und gelöscht. Stellen Sie sicher, dass Sie Ihre wichtigen Dateien gesichert haben, bevor Sie dies versuchen.

So führen Sie eine Neuinstallation von OS X Yosemite auf einem Mac durch

  1. Sichern Sie den Mac mit Time Machine oder kopieren Sie Ihre wichtigsten Daten manuell auf ein externes Laufwerk – überspringen Sie niemals Ihre wichtigen Daten
  2. Hängen Sie das bootfähige OS X Yosemite-Installationsprogramm an den Mac an und starten Sie dann wie gewohnt neu
  3. Während Sie den OPTION-Schlüssel herunterfahren, bis ein Boot-Auswahlmenü erscheint, wählen Sie „Install OS X Yosemite“ als Laufwerk zum Booten (dies ist das USB-Installationsprogramm)
  4. Booten von OS X Yosemite Installieren Sie das Laufwerk, um den Neuinstallationsprozess zu starten

  5. Wenn der Bildschirm „OS X-Dienstprogramme“ angezeigt wird, wählen Sie „Festplattendienstprogramm“.
  6. Wählen Sie DIsk-Dienstprogramm, um das Laufwerk für eine Neuinstallation von Yosemite zu formatieren

  7. Wählen Sie im linken Menü die Festplatte (oder Partition) als Ziel für die saubere Yosemite-Installation und dann die Registerkarte „Löschen“
  8. Wählen Sie den Format-Typ „Mac OS Extended (Journaled)“, nennen Sie das Laufwerk etwas offensichtliches (wie Macintosh HD oder Yosemite HD) und wählen Sie dann „Löschen“ – dies formatiert das Laufwerk / die Partition und alle Inhalte darauf
  9. Formatieren Sie das Ziellaufwerk für eine Neuinstallation von OS X 10.10

  10. Wenn das Laufwerk die Formatierung beendet hat, beenden Sie das Festplatten-Dienstprogramm, um zum OS X-Dienstprogramme-Menü zurückzukehren
  11. Wählen Sie nun im „OS X Utilities“ -Menü „Install OS X“
  12. Wählen Sie OS X Yosemite installieren, um mit einer Neuinstallation zu beginnen

  13. Klicken Sie sich durch die Nutzungsbedingungen und die Grundlagen und wählen Sie das frisch formatierte Laufwerk „Macintosh HD“ oder „Yosemite HD“ als Ziel für die Neuinstallation von OS X aus
  14. Beginn der Neuinstallation von Yosemite auf einem Mac

    OS X Yosemite installiert auf seinem leeren Ziellaufwerk eine vollständig saubere Slate-Version, die dem Benutzer einen Neuanfang ermöglicht. Da das Laufwerk zuerst formatiert wurde, wird kein vorhandenes Betriebssystem aktualisiert, und es werden keine weiteren Inhalte auf dem Laufwerk angezeigt.

    Wie in einem separaten Artikel beschrieben, kann die Installation der neuesten Version von OS X eine ganze Weile dauern, obwohl saubere Installationen im Allgemeinen schneller sind als Upgrades. Nichtsdestoweniger mag die Yosemite-Installation feststecken, aber es ist wahrscheinlich nicht, und es ist normalerweise die richtige Wahl, darauf zu warten.

    Wenn die Installation abgeschlossen ist, wird der Mac in OS X Yosemite neu gestartet und durchläuft den normalen neuen Einrichtungsvorgang.

    os-x-yosemite-mac-desktop

    Denken Sie daran, dass sich auf dem Volume neben der frischen Yosemite-Installation keine Daten befinden. Es liegt also am Benutzer, die erforderlichen Apps erneut zu installieren, die Voreinstellungen anzupassen und vor allem die wichtigen Dokumente und Dateien wiederherzustellen oder erneut zu übertragen.

Like this post? Please share to your friends: