Wichtige Information: Alle Texte auf dieser Website wurden aus unterschiedlichen Sprachen übersetzt. Bitte entschuldigen Sie die Qualität – diese kann niedriger sein als üblich. Grüße, Website-Administration. E-mail: info@debookmac.com

So prüfen Sie ein LG Display in einem MacBook Air und lassen es besser aussehen

Wenn Sie ein neueres MacBook Air haben, sollten Sie darauf achten. Einige der MacBook Airs werden mit Samsung-Displays geliefert, andere mit LG-Displays, beide sind hochwertige Displays, aber das Standard-Farbprofil des LG ist leichter und etwas flacher. Die meisten Benutzer werden das wahrscheinlich nicht bemerken, aber wenn Sie ein MacBook Air mit einem Samsung-Display neben einem mit dem LG-Display sitzen, können Sie den Unterschied sehen. Dies kann leicht behoben werden, indem ein benutzerdefiniertes Farbprofil mit einem besseren Gamma verwendet wird. In diesem Beitrag erfahren Sie, wie Sie überprüfen können, welches Herstellerpanel Sie haben und wie Sie ein benutzerdefiniertes Farbprofil hinzufügen, das das LG-Display genauso schön macht wie das Samsung.

Suchen Sie nach einem LG Display mit dem MacBook Air

Mit demselben Befehl können Sie Hersteller und Modell eines LCDs überprüfen, das auf früheren Macs funktioniert. Sie können den Hersteller des Anzeigefelds des MacBook Air überprüfen.

  • Starten Sie das Terminal (/ Programme / Dienstprogramme /)
  • Kopieren Sie den folgenden Befehl, fügen Sie ihn in eine einzelne Zeile ein und drücken Sie die Eingabetaste:
  • ioreg -lw0 | grep IODisplayEDID | sed „/ [^ <] *

  • Lesen Sie die Ausgabe, Sie suchen nach einem „LP“ -Präfix für zurückgemeldete Zahlen:
  • LP133WP1-TJA3
    Farb-LCD

  • Wenn das Präfix „LP“ ist, haben Sie ein Samsung-Display und Sie müssen das Farbprofil nicht verwenden oder den restlichen Anweisungen folgen, wenn es mit LP beginnt (wie im Beispiel gezeigt), dann fahren Sie fort

Fügen Sie ein benutzerdefiniertes Farbprofil für das LG-Display des MacBook Air hinzu

Ein Benutzer in den MacRumors-Foren hat ein benutzerdefiniertes Farbprofil zusammengestellt, das die Anzeige der LG-Displays in einigen 2011 MacBook Air-Maschinen wirklich schärft. Wenn Sie kein LG-Display haben, sollten Sie dieses Profil nicht verwenden. Das Hinzufügen dieses Farbprofils ist umkehrbar und Sie können immer zum Standard zurückkehren, wenn Sie es nicht mögen.

Platzieren eines benutzerdefinierten ICC-Farbprofils

  • Laden Sie dieses .icc-Profil (oder von hier auf GitHub) auf den Desktop herunter
  • Drücken Sie Befehl + Umschalt + G und geben Sie folgenden Pfad ein:
  • / Bibliothek / ColorSync / Profile / Displays /

  • Kopieren Sie das heruntergeladene ICC-Profil in den angezeigten Ordner. Sie müssen sich authentifizieren
  • Öffnen Sie „Systemeinstellungen“ und klicken Sie auf „Anzeigen“
  • Wählen Sie die Registerkarte „Farbe“ und deaktivieren Sie das Kontrollkästchen neben „Profile nur für diese Anzeige anzeigen“
  • Klicken Sie auf das zweite „Farb-LCD“ -Profil in der Liste (das oberste Farb-LCD-Profil ist der Standard)

Wenn Sie das LG-Display haben, sehen Sie sofort einen Unterschied. Kontraste sind schärfer, Weiß ist weißer, und es gibt eine deutlichere Unterscheidung zwischen kleinen Farbnuancen und Grautönen.

Wählen Sie das benutzerdefinierte MacBook Air-Anzeigeprofil

Wenn Sie das modifizierte LG-Profil nicht mögen, wählen Sie einfach das oberste „Farb-LCD“ in der Liste aus. Sie können das Farbprofil auch in den Ordner für die Benutzerhostbibliothek anstelle des Systembibliothekverzeichnisses einfügen, aber Sie müssen den Ordner wahrscheinlich selbst erstellen.

Like this post? Please share to your friends: