Wichtige Information: Alle Texte auf dieser Website wurden aus unterschiedlichen Sprachen übersetzt. Bitte entschuldigen Sie die Qualität – diese kann niedriger sein als üblich. Grüße, Website-Administration. E-mail: info@debookmac.com

So löschen Sie iOS-Updates von Ihrem iPhone und iPad

Möchten Sie kein iOS-Update auf Ihrem iPhone, iPad oder iPod touch installieren? Sie können das iOS-Update von Ihrem Gerät entfernen. Dies ist der beste Weg, um das versehentliche Installieren und Aktualisieren oder gar nicht installieren zu verhindern.

Alle Benutzer können problemlos alle iOS-Updates löschen, die bereits auf Ihr iPhone, iPad oder iPod touch heruntergeladen wurden.

Die Möglichkeit, ein Softwareupdate von einem Gerät zu entfernen, ist nicht bekannt, aber es funktioniert, um das Update vollständig zu entfernen, wodurch die Möglichkeit einer versehentlichen Installation ausgeschlossen wird. Folgendes möchten Sie tun:

So löschen Sie ein iOS-Update

  1. Öffne die Einstellungen App und gehe zu „Allgemein“
  2. Gehen Sie zu „Verwendung“ und suchen Sie nach „iOS 8.0.1“ (oder der Version, die Sie löschen möchten, zB „iOS 9.2.1“)
  3. Tippen Sie auf die Schaltfläche „Löschen“ und bestätigen Sie das Entfernen des heruntergeladenen Updates vom Gerät

Lösche iOS Updates von einem iPhone

Dadurch wird der gesamte Deltadownload vom iPhone gelöscht, wodurch versehentliche Installationen der iOS-Version verhindert werden und die Speicherkapazität des Updates freigegeben wird.

Dies ist nicht dauerhaft und Sie können das Update erneut erhalten, wenn Sie es wollen, offensichtlich nicht, was Sie mit dem Buggy iOS-Release tun möchten. Wenn Sie in den iOS-Einstellungen zum Abschnitt „OTA-Softwareaktualisierung“ wechseln, können Sie das Update erneut herunterladen, sobald es herauskommt.

Im Moment informiert Sie die Software Update-Aktualisierung darüber, dass das Gerät auf dem neuesten Stand ist.

Und nein, das ist nicht dasselbe wie das Downgrade, es entfernt einfach das deinstallierte Update vom Gerät.

Dieser Trick wurde notwendig, als sich das ursprüngliche iOS 8.0.1-Update als eine Katastrophe für iPhone 6 und iPhone 6 Plus-Benutzer erwies, wo es zu einer nicht vorhandenen Mobilfunkverbindung und einer fehlerhaften Touch ID geführt hat. Dies hat die Benutzer gezwungen, ihre iPhones wiederherzustellen oder herunterzustufen, um das iOS 8.0.1-Problem zu lösen, ein Ärgernis, um es gelinde auszudrücken. Während viele Benutzer das iOS 8.0.1-Update vermeiden konnten, haben andere es vielleicht auf ihre Geräte heruntergeladen, aber noch nicht installiert, wobei das Update nur dort sitzt und darauf wartet, dass es installiert wird und Chaos auf seinem Gerät verursacht.

Like this post? Please share to your friends: