Wichtige Information: Alle Texte auf dieser Website wurden aus unterschiedlichen Sprachen übersetzt. Bitte entschuldigen Sie die Qualität – diese kann niedriger sein als üblich. Grüße, Website-Administration. E-mail: info@debookmac.com

So legen Sie einen Bildschirmschoner für die Ausführung im Anmeldefenster von Mac OS X fest

Der standardmäßige Boot-Anmeldebildschirm von Mac ist standardmäßig ziemlich langweilig, und obwohl er mit einem benutzerdefinierten Hintergrundbild herausgeputzt werden kann, besteht eine andere Möglichkeit darin, einen Bildschirmschoner für das Anmeldefenster von OS X einzurichten. Dazu muss eine Standardbefehlszeichenfolge verwendet werden die Befehlszeile, die dann den Bildschirmschoner im Boot-Anmeldefenster von OS X sichtbar macht, sowie den allgemeinen Anmeldebildschirm, wenn sich alle Benutzer vom Mac abgemeldet haben.

Es gibt einige Einschränkungen hinsichtlich der Arten von Bildschirmschonern, die Sie verwenden können, aber insgesamt ist es ziemlich flexibel und wird in fast allen semi-modernen Versionen von OS X von Snow Leopard bis Mavericks unterstützt. Alle Bildschirmschoner der Bilddiashow funktionieren, und einige der Quartz Composer-Bildschirmschoner auch, aber Drittanbieter-Bildschirmschoner werden nicht unterstützt, und auch sind RSS-Feeds, iPhoto-basierte Diashows oder iTunes-Artworks. Das klingt vielleicht ein bisschen eingeschränkt, aber Sie haben immer noch einige gute Optionen zur Verfügung, darunter Floating, Flip-up, Reflexionen, Origami, Verschieben von Kacheln, Arabeske, Shell, Flurry und Message.

Starte das Terminal unter / Programme / Dienstprogramme /, um loszulegen.

1: Definieren Sie die Leerlaufzeit für den Login-Bildschirmschoner

Zuerst müssen Sie eine Leerlaufzeit definieren, bevor der Login-Bildschirmschoner angezeigt wird. Die Syntax hierfür lautet wie folgt:

sudo defaults write /Library/Preferences/com.apple.screensaver loginWindowIdleTime 60

Die Nummer am Ende ist die Leerlaufzeit in Sekunden. Im obigen Beispiel bedeutet 60, dass der Bildschirmschoner nach einer Minute Leerlauf gestartet wird. Sie können es nach Ihren Wünschen mehr oder weniger aggressiv einstellen.

2: Wählen Sie, welcher Bildschirmschoner im Mac-Anmeldefenster angezeigt werden soll

Jetzt möchten Sie den eigentlichen Bildschirmschoner selbst einstellen. Denken Sie daran, dass einige Einschränkungen erlaubt sind, aber wir machen es einfach mit vier Beispielen, die ohne Zwischenfälle funktionieren. Kopieren Sie einen dieser Befehle und fügen Sie ihn in das Terminal ein, um ihn zu setzen. Das sudo-Präfix bedeutet, dass Sie ein Administrator-Passwort eingeben müssen, damit der Befehl funktioniert.

Legen Sie die schwebende Nachricht als Bildschirmschoner für die Anmeldung in OS X fest

Dies ist wahrscheinlich die nützlichste Option für die Bildschirmschoneroption bei großen Bereitstellungen von Macs und öffentlichen Computern im Allgemeinen:

sudo defaults write /Library/Preferences/com.apple.screensaver loginWindowModulePath „/ System / Library / Bildschirmschoner / FloatingMessage.saver“

Wenn Sie den Bildschirmschoner für die Nachricht verwenden möchten, stellen Sie sicher, dass Sie eine benutzerdefinierte Nachricht im Einstellungsdialogfeld „Bildschirmschoner“ festlegen. Andernfalls wird standardmäßig der Computername des Mac angezeigt.

Legen Sie unter Mac OS X einen Bildschirmschoner für den Anmeldebildschirm fest

Stellen Sie Arabesque als Login-Bildschirmschoner ein

sudo defaults write /Library/Preferences/com.apple.screensaver loginWindowModulePath „/ System / Bibliothek / Screen Savers / Arabesque.qtz“

Legen Sie Shell als Bildschirmschoner für den Anmeldebildschirm fest

sudo defaults write /Library/Preferences/com.apple.screensaver loginWindowModulePath „/ System / Bibliothek / Screen Savers / Shell.qtz“

Stellen Sie Flurry als Anmeldebildschirmschoner ein

sudo defaults write /Library/Preferences/com.apple.screensaver loginWindowModulePath „/ System / Bibliothek / Screen Savers / Flurry.saver“

Sie möchten sich aus- und wieder anmelden, damit die Änderung wirksam wird. Sie können es dann testen, indem Sie sich abmelden oder neu starten und den Mac für die vorgesehene Zeit stillstehen lassen. Wenn der Bildschirmschoner nicht automatisch ausgelöst wird, haben Sie möglicherweise die falsche Syntax eingegeben. Überprüfen Sie daher, ob der Pfad korrekt ist und ob die Befehlssyntax korrekt ist und in einer einzelnen Zeile im Terminal eingegeben wird.

Danke an Nor Eddine für die Weitergabe dieses Tricks von Apple auf der Facebook-Wand von OSXDaily.

Like this post? Please share to your friends: