Wichtige Information: Alle Texte auf dieser Website wurden aus unterschiedlichen Sprachen übersetzt. Bitte entschuldigen Sie die Qualität – diese kann niedriger sein als üblich. Grüße, Website-Administration. E-mail: info@debookmac.com

So legen Sie einen benutzerdefinierten Hintergrundhintergrund in iOS fest

Sie haben sich also einfach ein paar großartige Hintergrundbilder für iOS geschnappt, aber wie stellen Sie diese Bilder als Hintergrund für ein iPad, iPhone oder iPod touch ein? Es ist ein sehr schneller und einfacher Prozess auf jedem iOS-Gerät, sobald Sie erfahren haben, wie.

Angenommen, Sie haben bereits ein Bild aus dem Internet oder aus einer E-Mail gespeichert, indem Sie auf das Bild tippen und es halten. So legen Sie das gespeicherte Bild als Hintergrundbild fest:

  1. Tippen Sie auf „Fotos“ und tippen Sie auf das Bild, das Sie als Hintergrundbild festlegen möchten
  2. Tippe auf das Pfeilsymbol in der Ecke und wähle „Als Hintergrundbild verwenden“
  3. Verwenden Sie als Hintergrund in iOS für iPad

  4. Verwenden Sie Gesten, um das Hintergrundbild so zu skalieren und zu platzieren, wie es auf dem Bildschirm angezeigt werden soll
  5. Wählen Sie nun entweder „Bildschirm sperren“ oder „Hauptbildschirm einstellen“ oder „Beide einstellen“, wenn das Bild für beide als Hintergrund eingestellt werden soll
  6. Legen Sie Hintergrundbild für Startbildschirm oder Sperrbildschirm in iOS fest

  7. Schließen Sie die Fotos, um den neuen Hintergrund zu sehen

Sie können diese Änderungen auch über die App „Einstellungen“ vornehmen, indem Sie auf „Helligkeit und Hintergrund“ tippen und entweder die Standardoptionen von Apple oder alles in der Kamerarolle auswählen, aber die Fotos-App ist einfacher und schneller durch Bilder zu blättern ist weniger abschreckend für weniger technische Leute.

Dies ist eine überraschend häufige Frage für Leute, die gerade neu auf dem iPad sind, ich musste dies zahlreichen Freunden zeigen, die ansonsten sehr geekige Individuen sind. Wenn du das wüsstest, großartig, wenn nicht, dann tust du es jetzt.

Like this post? Please share to your friends: