Wichtige Information: Alle Texte auf dieser Website wurden aus unterschiedlichen Sprachen übersetzt. Bitte entschuldigen Sie die Qualität – diese kann niedriger sein als üblich. Grüße, Website-Administration. E-mail: info@debookmac.com

So installieren Sie Paramiko und PyCrypto in Mac OS X ganz einfach

Paramiko ist ein SSH-Modul für Python, mit dem sichere Verbindungen hergestellt werden können, und pycrypto ist ein Kryptographie-Toolkit für Python.

Ob Sie das eine oder das andere oder beides benötigen, der einfachste Weg, um beide über Mac OS X zu installieren, ist paramiko. Keine Notwendigkeit, HomeBrew, MacPorts oder irgendwelche flippigen Installer zu verwenden, können Sie die ganze Sache selbst ziemlich schnell tun. Wenn Sie nicht wissen, wovon ich rede, brauchen Sie wahrscheinlich nichts davon.

Bedarf:

  • Xcode 4.3 (App Store-Link) oder später installiert einschließlich Befehlszeilentools oder installieren Sie GCC und Command Line Tools ohne Xcode
  • Get Paramiko 1.7.7.2+ (oder was auch immer die neueste Version ist), enthält dieses Paket PyCrypto

Es ist absolut wichtig, dass gcc und die OS X-Befehlszeilentools vor Beginn des Installationsprozesses installiert werden. Der Versuch, paramiko und pycrypto zu erstellen und zu installieren, wird mit einer Reihe von Fehlern von „autoconf error“ bis „ImportError: Kein Modul mit dem Namen Crypto“ fehlschlagen. Wenn Sie einen dieser Fehler bemerken, liegt das daran, dass die Befehlszeilentools von Xcode noch nicht installiert sind.

Paramiko und pycrypto installieren
Angenommen, Sie haben GCC und Python jetzt in OS X installiert, hier ist der unglaublich einfache Installationsvorgang:

  • Entpacken Sie das Paramiko-Archiv und wechseln Sie in dieses Verzeichnis
  • Geben Sie den folgenden Befehl ein:
  • sudo easy_install ./

Das ist es. Der Prozess ist extrem schnell, wenn Sie die Abhängigkeiten haben, also greifen Sie Xcode und installieren Sie die optionalen Kommandozeilen-Tools, bevor Sie beginnen und auf Ihrem Weg sind.

Denken Sie daran, dass das Installieren von Xcode aus dem App Store die Befehlszeilen-Tools nicht standardmäßig installiert, sie sind optional. Das ist neu in der App Store-Installationsmethode, und offen gesagt hat es mich für ein paar Minuten aufgehängt, herauszufinden, warum Builds auf einem neu formatierten Mac fehlgeschlagen sind, also bin ich sicher, dass diese Information auch anderen helfen wird.

Like this post? Please share to your friends:
DeBookMac