Wichtige Information: Alle Texte auf dieser Website wurden aus unterschiedlichen Sprachen übersetzt. Bitte entschuldigen Sie die Qualität – diese kann niedriger sein als üblich. Grüße, Website-Administration. E-mail: info@debookmac.com

So beenden Sie erweiterte Benachrichtigungen Wecken eines Mac aus dem Energiesparmodus

Wenn Sie Ihren Mac regelmäßig schlafen, haben Sie vielleicht bemerkt, dass sich der Mac manchmal selbst aufweckt und eine Benachrichtigung auf dem Bildschirm anzeigt, selbst wenn der Bildschirm gesperrt und anderweitig mit dem Anmeldebildschirm passwortgeschützt ist. Diese Benachrichtigungen, die einen Mac aus dem Ruhezustand wecken, werden als „Erweiterte Benachrichtigungen“ bezeichnet und können von Nachrichten, FaceTime, sozialen Netzwerken wie Facebook und Twitter, Game Center, Zurück zu meinem Mac und Find My Mac stammen.

Verbesserte Benachrichtigungen können für einige Mac-Benutzer sehr nützlich sein, andere wiederum möchten, dass ihr Mac schläft und schläft, wenn sie ihren Mac in den Ruhezustand versetzen, zumindest bis sie den Computer selbst aufwecken.

So beenden Sie Benachrichtigungen Wecken eines Mac aus dem Ruhezustand

  1. Öffne das  Apple-Menü und gehe zu „Systemeinstellungen“
  2. Wählen Sie „Benachrichtigungen“
  3. Wählen Sie die Option „Nicht stören“ im linken Seitenmenü des Benachrichtigungsfelds
  4. Aktivieren Sie im Abschnitt „Nicht stören“ das Kontrollkästchen „Wenn das Display schläft“
  5. Deaktivieren Sie Erweiterte Benachrichtigungen, um Benachrichtigungen zu deaktivieren, die den Mac aus dem Ruhezustand aufwecken

  6. * Schließen Sie die Systemeinstellungen

Der Mac sollte jetzt wie gewohnt schlafen, außer dass er nicht mehr aufwacht, wenn eine Nachricht ankommt, oder irgendeine andere Warnung oder Benachrichtigung von Nachrichten, FaceTime, Facebook, Twitter, LinkedIn, Game Center usw.

* Optional können Sie auch den permanenten Anrufschutz-Modus auf einem Mac aktivieren, wenn Sie von Benachrichtigungen und Benachrichtigungen im Allgemeinen (Willkommen im Club) genervt sind, die grundsätzlich die Benachrichtigungszentrale deaktivieren und Warnungen anzeigen oder Sie belästigen.

Die Funktion „Erweiterte Benachrichtigungen“ erfordert einen Mac mit dem Modelljahr 2015 oder neuer und erfordert ein Betriebssystem mit mindestens macOS Sierra (10.12.x) oder neuer. Bei MacBook und MacBook Pro wecken die erweiterten Benachrichtigungen nur dann einen Mac, wenn die Bildschirmklappe geöffnet ist. Bei Desktop-Macs oder wenn sie an ein externes Display angeschlossen sind, werden die erweiterten Benachrichtigungen den Mac jedoch unabhängig von diesem aufwecken ausgeschaltet, wie wir in diesem Artikel gezeigt haben.

Diese Benachrichtigungsfunktion ist wenig bekannt und viele Mac-Benutzer wissen vielleicht nicht einmal, dass sie existiert. Oftmals ist es das erste Mal, dass jemand die Funktion entdeckt, wenn sie herausfinden wollen, warum ein Mac scheinbar nicht einschläft oder wenn er versucht herauszufinden, warum ein Mac scheinbar aus dem Schlaf erwacht oder anderweitig mit bestimmten Warnungen geweckt wird Benachrichtigungen. ich

In einem offiziellen Apple-Artikel, der aus irgendeinem Grund nicht erwähnt, wie die Funktion gestoppt wird, erfahren Sie mehr über erweiterte Benachrichtigungen und warum sie Ihren Mac hier aufwecken.

Like this post? Please share to your friends: