Wichtige Information: Alle Texte auf dieser Website wurden aus unterschiedlichen Sprachen übersetzt. Bitte entschuldigen Sie die Qualität – diese kann niedriger sein als üblich. Grüße, Website-Administration. E-mail: info@debookmac.com

So aktivieren Sie automatische App-Updates auf iPhone und iPad

Wenn Sie oder jemand, den Sie kennen, bei der Installation von App-Updates auf einem iPhone oder iPad häufig zurückbleibt, können Sie eine Funktion in den iOS-Einstellungen schätzen, die es dem App Store ermöglicht, Apps auf dem Gerät automatisch zu aktualisieren.

So wie es sich anhört, werden automatische Updates für Apps in regelmäßigen Abständen verfügbare Updates für alle installierten iOS-Apps auf einem iPhone oder iPad finden und finden und dann diese App-Updates automatisch herunterladen und installieren. Dadurch wird die Benutzereinbindung aus dem Aktualisierungsprozess herausgenommen, da sich Apps nur dann aktualisieren, wenn Updates verfügbar werden. Automatische App-Updates in iOS sind eine großartige Einstellung für Personen, die die neuesten Versionen von Apps auf ihren Geräten beibehalten möchten, die aber regelmäßig beim manuellen Starten des App Stores zurückbleiben, um Updates direkt selbst zu installieren.

Damit automatische App-Updates in iOS funktionieren, muss sich das iPhone oder iPad auf einer neueren Version der iOS-Systemsoftware befinden und das Gerät muss über eine aktive Internetverbindung verfügen, da die Updates ohne Internetzugang nicht geprüft oder heruntergeladen werden.

So aktivieren Sie automatische App-Updates in iOS

Diese Einstellung zum automatischen Aktualisieren von iOS-Apps ist auf iPhone und iPad identisch:

  1. Öffnen Sie die App „Einstellungen“ auf dem iPhone oder iPad
  2. Einstellungssymbol

  3. Gehe zu „iTunes & App Store“
  4. Aktivieren Sie automatische iOS App Store-Updates

  5. Suchen Sie im Bereich „Automatische Downloads“ nach „Updates“ und schalten Sie diesen Schalter in die ON-Position
  6. So aktivieren Sie automatische App Store-Updates in iOS

  7. Verlassen Sie die Einstellungen wie gewohnt

Jetzt wurden automatische Updates für iOS-Apps aktiviert. Wenn Updates im App Store gefunden werden, werden sie automatisch auf dem iPhone oder iPad installiert, auf dem die Einstellung aktiviert ist.

Der Prozess wird im Hintergrund abgewickelt und abgesehen von den Update-Anzeigen auf den App-Icons selbst, ist es ziemlich nahtlos und die meisten Nutzer merken nicht einmal, dass die Updates hinter den Kulissen stattfinden.

Sobald Sie diese Funktion aktiviert haben, werden Sie auf dem iOS App Store-Symbol fast nie mehr den roten Nummernschild erkennen, der angibt, wie viele Apps auf Updates warten. Stattdessen installieren sich die Updates, wenn möglich, automatisch und einfach.

Looming App Store Updates in iOS

Natürlich können Sie auch die automatische App-Update-Funktion von iOS deaktivieren und dann nur alle iOS-Apps auf dem Gerät manuell aktualisieren oder Apps unabhängig aktualisieren. Die Aktualisierung des iOS App Store hängt von Ihnen ab Wie benutzt du das iPhone oder iPad?

Beachten Sie, dass dies nicht für die Installation von iOS-Systemsoftware-Updates gilt. Eine weitere ähnliche Funktion ermöglicht die automatische Installation von iOS-Systemsoftware-Updates, sobald diese auf einem iPhone oder iPad ankommen. Dies kann für einige Benutzer ebenso nützlich sein.

Und natürlich, solange das für iPhone und iPad gilt, bleiben Mac-User nicht im Staub. Mac-Benutzer können automatische App-Updates sowie andere automatische Software-Updates aktivieren. Wenn Sie diese Funktion auf einem Apple-Gerät als nützlich empfinden, können Sie dies auch für Ihre anderen nützlich finden.

Haben Sie Tipps oder Tricks zum automatischen Installieren von App-Updates in iOS? Haben Sie bestimmte Gedanken oder Meinungen zu diesem Feature? Teile deine Erfahrungen in den Kommentaren unten!

Like this post? Please share to your friends: