Wichtige Information: Alle Texte auf dieser Website wurden aus unterschiedlichen Sprachen übersetzt. Bitte entschuldigen Sie die Qualität – diese kann niedriger sein als üblich. Grüße, Website-Administration. E-mail: info@debookmac.com

Schriftarten sehen in OS X Yosemite verschwommen aus? Ändern Sie die Schriftglättungseinstellungen

Einige Benutzer von OS X Yosemite haben festgestellt, dass die neue Systemschriftart des Mac, Helvetica Neue, verschwommen aussieht und im Allgemeinen schwerer zu lesen ist als Lucida Grande, die Systemschrift, die sie ersetzt hat. Die unscharfen Schriften können manchmal in Screenshots reproduziert werden, aber normalerweise erscheinen sie normal, was das Problem für Betroffene sichtbar macht. Es ist schwer zu wissen, ob dies an einem Fehler, an Unterschieden in einzelnen Anzeigen und Monitoren, einem Ergebnis der Schriftart selbst, der im Allgemeinen kleineren und dünneren Schriftgröße oder der verwendeten Stufe des Antialiasing liegt Schriftglättungseinstellungen können für einige Benutzer hilfreich sein, die Probleme mit der Schriftartenerscheinung haben, insbesondere wenn die Schrift auf einem Mac mit einer Nicht-Retina-Anzeige unscharf oder verschwommen wirkt.

Wir werden ein paar Optionen behandeln und Sie müssen sie selbst ausprobieren, um zu sehen, was am besten für Ihre Augen und Ihr Display aussieht. Einige Benutzer berichten, dass Schriftarten am besten aussehen, wenn die Funktion „LCD-Schriftglättung“ in OS X Yosemite vollständig deaktiviert ist (wodurch das Antialiasing-Niveau reduziert und nicht deaktiviert wird), während andere das Aussehen einer angepassten Antialiasing-Stufe bevorzugen. Nachdem du sie ausprobiert hast, kannst du vielleicht sogar entscheiden, dass die Standardeinstellung die beste ist, weshalb du wirklich sehen musst, wie sie auf deinem eigenen Display aussehen, es wird für jeden anders sein.

Die Unterschiede sind subtil, und einige Benutzer werden wahrscheinlich nicht viel von einer Veränderung bemerken. Dieses animierte GIF wechselt zwischen den drei verfügbaren Optionen. Standard, geändert und keine, was eine Vorstellung davon gibt, wie sich die Antialiasing-Einstellungen in der Minute ändern:

3 Schriftglättungsoptionen in OS X Yosemite GIF

In Bildschirmfotos in voller Größe finden Sie hier die Standardoption für die Schriftglättung:

Standard Schriftglättung in OS X Yosemite

Hier ist die modifizierte Schriftart-Glättungsoption (auf 2 gesetzt):

Schriftglättung in OS X Yosemite auf 2 gesetzt

Hier ist die Option „Schriftartenglättung deaktiviert“ (die nicht wirklich deaktiviert ist, sondern nur minimiert ist):

Schriftartglättung in Yosemite deaktiviert

Subtil, oder? In Screenshots sieht das sicherlich so aus, aber auf einigen Displays können diese kleinen Änderungen einen erheblichen Einfluss darauf haben, wie Text in Yosemite auf dem Bildschirm aussieht. Probieren Sie also jede Einstellung selbst aus und sehen Sie, was Sie denken.

Deaktivieren Sie die LCD-Schriftglättung in OS X Yosemite

Antialiasing von Schriftarten und Text auf dem Bildschirm ist seit mehr als einem Jahrzehnt ein Teil der modernen OS-Erfahrung, aber etwas ist anders in Yosemite ist anders und in einigen Situationen scheint es, dass Schriften verschwommen aussehen, eher unscharf als glatter. Wenn dies der Fall ist, versuchen Sie, die Einstellung zu deaktivieren:

  1. Öffnen Sie die Systemeinstellungen im  Apple-Menü und gehen Sie zu „Allgemein“
  2. Deaktivieren Sie das Kontrollkästchen „LCD-Schriftglättung verwenden, wenn verfügbar“ am unteren Rand des Einstellungsfensters
  3. Melden Sie sich ab und wieder im Benutzerkonto an, damit Änderungen überall wirksam werden

Der Nachteil dabei ist, dass Schriften etwas gezackter und vielleicht noch dünner erscheinen, also ist es ein Kompromiss.

Eine weitere Möglichkeit besteht darin, die Schriftartglättungseinstellung in OS X zu ändern, indem Sie zur Befehlszeile wechseln. Dies war früher ein benutzerfreundliches Menü im Einstellungsfenster „Allgemein“, aber Apple entfernte die Option, dies über die Voreinstellungen anzupassen, was es notwendig machte, stattdessen eine Standardzeichenfolge zu verwenden, um das AppleFontSmoothing-Verhalten zu ändern.

Ändern Schriftart Anti-Aliasing & Schriftglättung Stärke in OS X Yosemite

Um die Stärke der Schriftartenglättung zu ändern, müssen die Befehlszeichenfolgen für die Terminal-App und die Standardwerte verwendet werden. Nachdem ich dies eine Weile in Yosemite getestet habe, scheint es nur drei Optionen in Yosemite zu geben, unabhängig von der Ganzzahl, die AppleFontSmoothing beigefügt ist. OS X Yosemite verwendet standardmäßig AppleFontSmoothing „3“, und es scheint keinen sichtbaren Unterschied zwischen der Einstellung von „2“ oder „1“ zu geben, was in beiden Fällen zu einer helleren Einstellung der Schriftglättung führt als die Standardeinstellung. Die Einstellung auf „0“ entspricht der Deaktivierung in der Einstellungsschaltfläche. Dadurch wird die Schriftglättung nicht vollständig deaktiviert, sondern lediglich auf eine noch geringere Stärke des Antialiasing reduziert.

Stellen Sie eine weichere Schriftglättungseinstellung ein

Geben Sie die folgende Standardzeichenfolge in das Terminal ein und drücken Sie die Eingabetaste:

defaults -currentHost write -globalDomain AppleFontSmoothing -int 2

Sie sollten sich abmelden und erneut anmelden, damit die Änderung überall angezeigt wird.

Es ist wichtig zu beachten, dass die Unterschiede subtil sind und viele Benutzer wahrscheinlich nicht in der Lage sein werden, einen von dem nächsten zu unterscheiden. Wenn Sie eine Retina-Anzeige haben, sieht alles andere als die Standardoption für Sie schlecht aus.

Kehren Sie zur Standardeinstellungen für die Schriftglättung zurück

Wenn Sie einen der folgenden Standardbefehle verwenden, wird die Schriftglättung auf den Standardwert zurückgesetzt:

defaults -currentHost write -globalDomain AppleFontSmoothing -int 3

Oder verwenden Sie eine Standard-Delete-Zeichenfolge:

defaults -currentHost delete -globalDomain AppleFontSmoothing

Sie können auch einfach in die Systemeinstellungen wechseln, die LCD-Schriftglättung auf AUS umschalten und sie dann in diesem Einstellungsfenster wieder einschalten. Folgen Sie diesem Schritt mit einem Abmelden und wieder ein (oder neustarten).

Dies in Kombination mit der Einstellung „Kontrast erhöhen“ hilft, Mac OS X OS Yosemite etwas lesbarer zu machen, obwohl viele Benutzer aufgrund von Kommentaren, E-Mails und der Überprüfung einer Vielzahl von Foren etwas Ähnliches wünschen iOS Fettschriften-Funktion für den Mac, wenn nicht eine Möglichkeit, die verwendeten Schriftgrößen tatsächlich zu erhöhen, ähnlich wie das, was iOS bietet.

Wenn Sie an der Art und Weise, wie Text in OS X Yosemite aussieht, interessiert sind, sollten Sie Apple über Ihr offizielles Online-Feedback-Formular für Mac OS X Bescheid geben.

Like this post? Please share to your friends: