Wichtige Information: Alle Texte auf dieser Website wurden aus unterschiedlichen Sprachen übersetzt. Bitte entschuldigen Sie die Qualität – diese kann niedriger sein als üblich. Grüße, Website-Administration. E-mail: info@debookmac.com

Reparieren eines Installers .pkg Festgelegt auf „Verifizieren“ in Mac OS X

Mac-Benutzer könnten feststellen, dass ein System-Update, ein Installer oder ein Paket (pkg) vollständig in einer Verifizierungssequenz stecken bleiben kann, mit einer Pop-up-Warnung, die „Verifying ’name.pkg‘ …“ anzeigt, während das Gatekeeper-Symbol und ein Fortschritt angezeigt werden Bar, die nie aktualisiert wird. Der Effekt besteht darin, dass das Paket oder das Installationsprogramm nicht ausgeführt wird, da die Überprüfung nie abgeschlossen wird, was eine Installation unmöglich macht. Dies ist ein seltsames Problem, das zu einem Alarm führen kann, da dies sowohl mit Paketen und Installationsprogrammen von Drittanbietern als auch mit Updates und Paketen geschehen kann, die direkt von Apple stammen. Wenn Sie das Problem bei der Überprüfung des Problems in Mac OS X immer wieder auftauchen, zeigen wir Ihnen, wie Sie das Problem beheben und das Paketupdate trotzdem auf dem Mac installieren können.

Hinweis: Der Prozess „Verifizieren“ für Pakete, Installer und Updates kann auf jedem Mac eine Weile dauern. Dies ist ein Leitfaden zur Fehlerbehebung für nur langsame Überprüfungen oder für diejenigen, die einfach ungeduldig sind, dies ist nur für Fälle, in denen „Überprüfung“ -Prozess vollständig angehalten ist und überhaupt nicht funktioniert, wodurch verhindert wird, dass der beabsichtigte Installer ausgeführt wird. Wenn Sie nicht sicher sind, ob der „Verifying“ -Prozess auf dem Mac festhängt, öffnen Sie das Paket, das Disk-Image oder die Installer-Datei wie gewohnt und lassen Sie das Verifikationsverfahren einige Zeit laufen. Es kann viele Minuten oder länger dauern. Wenn der Prozess noch eine Stunde oder später stecken bleibt und unverändert bleibt, ist er wahrscheinlich hängen geblieben.

Ich habe das pkg-Update in Mac OS X nicht mehr überprüft

Erzwingen, dass ein .pkg-Installationsprogramm unter Mac OS X ausgeführt wird

Erneutes Herunterladen des Installationsprogramms: Vor allem anderen sollten Sie berücksichtigen, dass das heruntergeladene .pkg-Installationsprogramm, dmg oder das Aktualisierungsprogramm möglicherweise beschädigt oder unvollständig ist. Der allererste Schritt sollte sein, den fraglichen pkg oder dmg erneut herunterzuladen und immer von einer vertrauenswürdigen Quelle zu beziehen (zum Beispiel den Installer oder das Update direkt vom Entwickler und niemals von einer Download-Seite eines Drittanbieters). Wenn Sie wissen, dass das Installationspaket legitim ist, vollständig heruntergeladen wurde und nicht durch Hash-Überprüfung oder andere Fehler beschädigt wurde, fahren Sie wie üblich fort.

Angenommen, die .pkg-, .dmg- oder Installer-App ist legitim und bleibt weiterhin auf „verifying“ (Verifizieren). Hier können Sie Folgendes tun, um die Ausführung zu erzwingen:

  1. Klicken Sie im Finder in Mac OS X auf Befehl + Umschalt + G und geben Sie folgenden Pfad ein:
  2. / System / Bibliothek / CoreServices /

  3. Suchen Sie die App namens „Installer.app“ aus diesem Verzeichnis und starten Sie sie direkt
  4. Wechseln Sie zum CoreServices-Ordner und öffnen Sie die Installer-App

  5. Navigieren Sie zu der .pkg-Datei, die beim Überprüfen hängen bleibt, und wählen Sie sie aus, um sie zu öffnen
  6. Wählen Sie die Paketdatei aus, die überprüft werden soll

  7. Erfolg! Führen Sie das Paketinstallationsprogramm aus oder aktualisieren Sie es wie gewohnt
  8. Das Paket wird erfolgreich ausgeführt

Das Paketinstallationsprogramm sollte nun problemlos funktionieren, unabhängig davon, ob es sich um ein Softwareupdate für Mac OS, eine Drittanbieter-App oder was sonst in der Überprüfungsphase festlag. Dies scheint am häufigsten bei Installationsprogrammen zu passieren, die von einem gemounteten Disk-Image ausgeführt werden. Es kann jedoch auch bei heruntergeladenen .pkg-Updates vorkommen.

Eine andere mögliche Option wäre, Gatekeeper zu deaktivieren, um zu verhindern, dass der Verifizierungsprozess von nicht identifizierten und identifizierten Entwicklern an erster Stelle ausgeführt wird, aber das ist wirklich keine gute Idee, da es den Mac für größere Schwachstellen oder andere Probleme öffnen könnte.

Für diejenigen, die etwas tiefer graben wollen, um zu sehen, was hinter den Kulissen mit den fehlgeschlagenen Verifizierungsversuchen vor sich geht, können Sie die Konsolen-App (/ Programme / Dienstprogramme /) öffnen und in der Regel Nachrichten von „launchservicesd“ und „CoreServicesUIAgent“ mit „Fehler“ finden -60006 Autorisierung erstellen ‚.

Konsolenprotokoll des feststehenden Überprüfens des Mac-Updates

Ich habe kürzlich genau dieses Problem bei der Verwendung eines Combo Updates für Mac OS X auf einem bestimmten Computer mit OS X 10.11.6 kennengelernt. Seltsamerweise versagte der Überprüfungsvorgang und multiplizierte sich fast ein Dutzend Mal, was nicht überraschend überhaupt nicht funktionierte. Nichtsdestotrotz ermöglichte das Ausführen der .pkg-Datei über die Installer-App die problemlose Installation des Systemupdates. Dies ist ein ziemlich seltener Fehler bei Installationen und Updates, aber ich habe es auch mit Microsoft Office, VirtualBox, Mac OS X und anderen heruntergeladenen Updates erlebt.

Mac update pkg verifiziert

Hat das für dich funktioniert? Kennen Sie eine andere Lösung für diese Art von Problem? Lassen Sie es uns in den Kommentaren wissen.

Like this post? Please share to your friends: