Wichtige Information: Alle Texte auf dieser Website wurden aus unterschiedlichen Sprachen übersetzt. Bitte entschuldigen Sie die Qualität – diese kann niedriger sein als üblich. Grüße, Website-Administration. E-mail: info@debookmac.com

OS X Yosemite Golden Master 1.0 und öffentliche Beta 4 veröffentlicht

Apple hat OS X Yosemite Golden Master Candidate 1.0 für diejenigen veröffentlicht, die im Mac Developer-Programm registriert sind. Die Build-Nummer lautet 14A379a. Separat veröffentlichte Apple ein Update für Yosemite Public Beta-Benutzer, versioniert als OS X Yosemite Beta 4, mit Build 14A379b.

Mac-Entwickler können das OS X Yosemite GM 1.0-Release über das Mac Developer Center finden. Der GM 1.0-Build für Entwickler und Beta 4 für Public Beta-Benutzer sind beide als Update über den Mac App Store verfügbar. Das Herunterladen des Delta-Updates über den Mac App Store wiegt etwa 900 MB.

Golden Master Builds sind normalerweise die endgültige Version einer Software, die an die Öffentlichkeit geliefert wird. Dass Apple dies als „GM Candidate 1.0“ bezeichnet hat, deutet darauf hin, dass es ein oder zwei weitere Updates erhalten könnte, bevor es einer breiteren Öffentlichkeit zugänglich gemacht wird. Nichtsdestotrotz sollte die endgültige Version von Yosemite, die offiziell als OS X 10.10 versioniert wird, in den kommenden Wochen fällig sein.

OS X Yosemite GM 1.0

Derzeit wird nur die Developer Preview-Version von OS X Yosemite als Golden Master Candidate 1.0 bezeichnet. Warum die OS X Yosemite Public Beta-Version als Beta 4 gekennzeichnet ist, bleibt abzuwarten, da beide Versionen identisch zu sein scheinen.

Öffentliche Beta von OS X Yosemite 4

Darüber hinaus finden Entwickler Xcode 6.1 GM zum Download zur Verfügung.

OS X Yosemite bringt eine überarbeitete Benutzeroberfläche auf den Mac und enthält viele neue Funktionen, einschließlich neuer Funktionen, die den Arbeitsablauf zwischen einem Mac und iOS-Geräten verbessern sollen.

Update: Beide Versionen von Yosemite enthalten ein Update auf die Bash-Shell, Version 3.2.53 (1), um den Shellshock-Fehler zu beheben.

Like this post? Please share to your friends: