Wichtige Information: Alle Texte auf dieser Website wurden aus unterschiedlichen Sprachen übersetzt. Bitte entschuldigen Sie die Qualität – diese kann niedriger sein als üblich. Grüße, Website-Administration. E-mail: info@debookmac.com

Löschen Sie temporäre Dateien und App-Caches vom iPhone, iPad, iPod touch mit PhoneClean

  • Laden Sie PhoneClean (kostenlos) für OS X oder Windows herunter und starten Sie dann die App
  • Verbinden Sie Ihr iPhone, iPad oder Ihren iPod touch mit einem USB-Kabel mit dem Computer
  • Lassen Sie alle Kontrollkästchen aktiviert und klicken Sie auf „Scan starten“, um einen Bericht darüber zu erhalten, wie viel Speicherplatz Sie wiederherstellen können
  • Scannen Sie ein iPhone oder iPad nach temporären Dateien und App-Caches

  • Nach dem Scan wird Ihnen eine Gesamtmenge an Speicherplatz angezeigt, die Sie wiederherstellen können, indem Sie die Option „Aufräumen“ auswählen. In diesem Screenshot kann PhoneClean beispielsweise 772 MB freigeben, indem es 9694-Dateien entfernt, die es als „Caches“ und „Offline-Dateien“ ansieht, und 5 MB „temporäre Dateien“, um insgesamt 777,8 MB Speicherplatz freizugeben – wählen Sie „Bereinigen“ oder deaktivieren Sie alle Kontrollkästchen, die nicht gelöscht werden sollen *
  • Bereinige temporäre Dateien auf dem iPhone, um Speicherplatz freizugeben

  • Lassen Sie PhoneClean die Temp-Daten auf dem iOS-Gerät bereinigen, beenden Sie die App, wenn Sie fertig sind

* Warnung: Wenn Sie „Cache und Offline-Dateien“ auf „Bereinigen“ einstellen, kann dies unbeabsichtigte Folgen für einige Mediendateien haben. Zum Beispiel löscht es routinemäßig den gesamten Inhalt eines von einer Drittpartei erstellten App-Fotosalbums und lässt leere Alben zurück (die Bilder sollten jedoch immer noch in der Kamerarolle gespeichert werden). Wenn Sie sich bei der Sortierung Ihrer Bilder auf diese app-spezifischen Alben verlassen, sollten Sie überdenken, ob Sie diese so genannten „Cache“ -Dateien löschen möchten oder nicht. Im Test löschte PhoneClean den Inhalt von App-spezifischen Fotoalben für Instagram, Snapseed, VSCO Cam, Afterglow und GifMill. Dies schafft zweifellos Platz und sollte Camera Roll überhaupt nicht beeinträchtigen, aber Sie sollten die Bilder auf Ihren Computer kopieren, bevor Sie diesen Prozess starten, um sicher zu gehen.

PhoneClean löscht appspezifische Fotoalben

Mac-Benutzer müssen möglicherweise Force Quit verwenden, um PhoneClean in OS X zu beenden, was manchmal beim Versuch, die Anwendung zu beenden, zum Stillstand kam. Wenn Ihnen das passiert, drücken Sie einfach Befehl + Wahl + Escape und wählen Sie PhoneClean aus der Liste, um es gewaltsam zu beenden. Wir waren nicht in der Lage, die App in Windows zu testen, um zu ermitteln, ob das eingefrorene Quit-Problem universell oder einzigartig für die Mac-Plattform ist, aber das ist nicht alles andere.

Sobald die App fertig ist, kannst du das iOS-Gerät trennen und mit mehr Speicherkapazität unterwegs sein als zu Beginn. Obwohl das Wiederherstellen von 500 MB-1GB möglicherweise nicht viel klingt, kann es sich um mehrere hundert Fotos, ein paar Alben oder einige neue Apps handeln. Selbst wenn Sie mit PhoneClean am unteren Ende der wiederhergestellten Speicherkapazität arbeiten, kann es sich dennoch lohnen Auschecken.

Like this post? Please share to your friends: