Wichtige Information: Alle Texte auf dieser Website wurden aus unterschiedlichen Sprachen übersetzt. Bitte entschuldigen Sie die Qualität – diese kann niedriger sein als üblich. Grüße, Website-Administration. E-mail: [email protected]

Kürzen Sie die Länge eines Videos durch Zuschneiden in QuickTime für Mac OS X

QuickTime wird normalerweise als Filmansicht-App angesehen, hat aber auch einige einfache Bearbeitungsfunktionen, die extrem einfach zu bedienen sind und keine vollständigere Videobearbeitungs-Suite wie iMovie benötigen. Wir konzentrieren uns hier auf die Trim-Funktion von QuickTime, mit der Sie die Gesamtlänge des Movieclips kürzen können, indem Sie ihn auf eine kürzere Länge kürzen. Dies ist perfekt, um unnötige Teile eines Videos zu entfernen, egal ob es sich um ein langes Intro, Abspann oder ein sonst unnötiges Stück eines Videoclips handelt.

So schneiden Sie Videoclips mit QuickTime unter Mac OS X

  1. Öffnen Sie ein kompatibles Video mit QuickTime (verwenden Sie eine Videokonverter-App, um es zu einem .mov oder .mkv zu machen, falls gewünscht)
  2. Öffne das „Bearbeiten“ -Menü und wähle „Trimmen“ oder drücke Befehl + T
  3. Ziehe die gelben Balken links und rechts entsprechend dem Ausschnitt des Videos, auf den der Film getrimmt werden soll, dann klicke auf „Trim“
  4. Speichern Sie das Video, indem Sie das Menü Datei öffnen und „Exportieren“ wählen

Sie können das Video abspielen oder durch das Bild scrubben, um zu bestätigen, dass die Trimmung ausreichend ist. Wenn weitere Einstellungen erforderlich sind, verwenden Sie dasselbe Trim-Werkzeug, um den Clip bei Bedarf weiter zu verkürzen.

Schneiden Sie Videos mit QuickTime unter Mac OS X

Das Exportieren des Videos ist erforderlich, da QuickTime das Video nicht direkt speichern kann. Es stellt jedoch auch sicher, dass der zugeschnittene Clip als separates neues Video gespeichert wird, anstatt das vorhandene Video zu überschreiben.

Die Funktionalität ist bemerkenswert ähnlich wie das Trimmen von Filmen in iOS, sowohl hinsichtlich der Funktionalität als auch des Aussehens. Wenn Sie also mit einem vertraut werden, können Sie den anderen mit Leichtigkeit verwenden. Apropos iOS: Das Verkürzen von Videoclips ist auch eine einfache Methode, um die Gesamtgröße einer Filmdatei zu reduzieren, bevor sie auf ein iPhone, iPad oder iPod touch oder etwas anderes mit einer kleineren Speicherkapazität übertragen wird, insbesondere nur für einen Teil des Videos muss gesehen werden.

Abgesehen von Video kann QuickTime auch verwendet werden, um MP3s und andere Musikdateien zu verkürzen.

Like this post? Please share to your friends: