Wichtige Information: Alle Texte auf dieser Website wurden aus unterschiedlichen Sprachen übersetzt. Bitte entschuldigen Sie die Qualität – diese kann niedriger sein als üblich. Grüße, Website-Administration. E-mail: info@debookmac.com

iTunes Match startet mit Release von iTunes 10.5.1 [Links herunterladen]

iTunes Match wurde in den USA von Apple mit der Veröffentlichung von iTunes 10.5.1 gestartet. Der Match-Service kostet $ 24.99 pro Jahr, um Ihre gesamte Musikbibliothek in iCloud zu speichern, sodass Sie sie auf jedes iOS 5+ iPhone, iPad, iPod, Mac oder Windows PC streamen können, unabhängig davon, woher Ihre Musik stammt. Dies bedeutet, dass Musik, die Sie von Ihren eigenen CDs kopiert haben, im Laufe der Zeit gesammelt, aus dem Internet heruntergeladen oder von iTunes gekauft wurden, alle über den iTunes Match-Dienst verfügbar sind.

Um iTunes Match zu verwenden, müssen Sie sich für iCloud anmelden und diese einrichten, sofern noch nicht geschehen, und dann die neueste Version von iTunes installieren. Nach dem Start von iTunes sehen Sie unter der linken Seitenleiste eine neue Option „iTunes Match“, über die Sie sich für den Dienst anmelden können.

Laden Sie iTunes 10.5.1 herunter

Sie können die neueste Version von iTunes über Software Update, iTunes Update oder direkt von Apple herunterladen:

  • Download von Apple.com/iTunes (keine E-Mail-Adresse erforderlich, klicken Sie einfach auf den großen blauen Download-Button)
  • (Direkte Download-Links für Mac OS X und Windows in Kürze)

Apple beschreibt, wie iTunes Match so funktioniert:

So funktioniert es: iTunes legt fest, welche Titel in Ihrer Sammlung im iTunes Store verfügbar sind. Jede Musik mit einer Übereinstimmung wird automatisch zu iCloud hinzugefügt, damit Sie sie auf jedem Gerät jederzeit anhören können. Da es im iTunes Store mehr als 20 Millionen Songs gibt, besteht die Chance, dass sich Ihre Musik bereits in iCloud befindet. Und für die wenigen Songs, die das nicht sind, muss iTunes nur das hochladen, was nicht passt. Das ist viel schneller als bei Null anfangen. Sobald Ihre Musik in iCloud ist, können Sie sie streamen und auf einem Ihrer Geräte speichern. Noch besser ist, dass alle iTunes-Musiktitel von iCloud mit 256-KBit / s AAC DRM-freier Qualität wiedergegeben werden – auch wenn Ihre Originalkopie von geringerer Qualität ist.

Der letzte Punkt, die Qualität der Songs zu verbessern, ist ziemlich substanziell, da jeder, der eine Musikbibliothek für längere Zeit mit sich herumträgt, zweifellos viele 128kbps-Songs in ihrer Bibliothek hat.

Es gibt ein Limit von 10 Geräten und 25.000 Songs für den Dienst, obwohl Songs, die im iTunes Store gekauft wurden, nicht gegen dieses Limit zählen.

Like this post? Please share to your friends: