Wichtige Information: Alle Texte auf dieser Website wurden aus unterschiedlichen Sprachen übersetzt. Bitte entschuldigen Sie die Qualität – diese kann niedriger sein als üblich. Grüße, Website-Administration. E-mail: info@debookmac.com

iPhone Wi-Fi wird nicht eingeschaltet? Hier ist was zu tun ist

Repariere iPhone Wi-Fi Probleme

Es gibt keine einheitliche Ursache für diese Probleme, und Wi-Fi-Verbindungsprobleme können völlig zufällig auftreten, unabhängig von einem iPhone-Modell oder iOS-Software-Version. Wir bekommen viele Fragen zu Verbindungsproblemen, und in den meisten Fällen ist es eine einfache Lösung, die schnell durch einen Neustart oder Dumping der Netzwerkeinstellungen behoben wird. Aber bei hartnäckigeren Fällen kann eine vollständige Wiederherstellung der Software erforderlich sein Offizielle Support-Kanäle sind aufgrund von Hardware-Problemen notwendig. Wenn Sie Probleme mit Ihrem iPhone (oder iPad und iPod touch) haben, probieren Sie die folgenden Fehlerbehebungs-Tricks aus, um das Problem zu lösen.

1: Erneutes Neustarten des iPhones, um die meisten WLAN-Probleme zu beheben

Sie können das Neustarten eines iOS-Geräts erzwingen, indem Sie die folgenden Schritte ausführen. Dadurch können vorübergehende Probleme und aufgetretene Fehler behoben werden. Es ist einfach und schnell, versuchen Sie es zuerst:

  • Halten Sie die Netztaste und die Home-Taste gleichzeitig gedrückt, bis das iPhone neu gestartet wird

Sobald das iPhone wieder hochgefahren ist, versuchen Sie erneut, Wi-Fi zu verwenden. In einigen Fällen behebt dies das Problem sofort.

2: Setzen Sie die Netzwerkeinstellungen zurück, um die Greyed Out Wi-Fi- und Netzwerkkonfigurationsprobleme zu beheben

Durch das Zurücksetzen der Netzwerkeinstellungen werden alle vorhandenen Netzwerkeinstellungen gelöscht, was dazu führt, dass Dinge wie WLAN-Passwörter, benutzerdefinierte DNS, manuelle IPs und andere netzwerkspezifische Einstellungsinformationen verloren gehen. Notieren Sie sich daher vorher alle wichtigen Wi-Fi-Details . Dies löst die überwiegende Mehrheit der Wi-Fi-Probleme für die meisten Benutzer, einschließlich der infamously nervig ausgegraut Wi-Fi-Problem:

  • Öffnen Sie „Einstellungen“ und gehen Sie zu „Allgemein“, dann gehen Sie zu „Reset“
  • Wählen Sie „Netzwerkeinstellungen zurücksetzen“ und geben Sie den Gerätepasscode ein. Bestätigen Sie dann die Zurücksetzung der Einstellungen

Netzwerkeinstellungen zurücksetzen kann Wi-Fi-Probleme beheben

Wenn die Netzwerkeinstellungen zurückgesetzt wurden, versuchen Sie erneut, eine Verbindung zum Wi-Fi-Netzwerk herzustellen. Die Dinge sollten an diesem Punkt großartig sein, aber wenn nicht, bleibt ein paar andere Möglichkeiten übrig.

3: Backup & Restore für die hartnäckigen Wi-Fi-Probleme

Sichern und Wiederherstellen eines iPhone kann lästig sein, aber es wird oft die hartnäckigsten Probleme lösen beim Zurücksetzen der Netzwerkeinstellungen und erzwingt Neustart des Telefons ist fehlgeschlagen. iCloud macht es ziemlich einfach, wenn Sie keine Verbindung zu einem Wi-Fi-Netzwerk herstellen können, das nicht möglich ist, und Sie müssen stattdessen eine Sicherungskopie von iTunes erstellen. Die folgenden Anleitungen führen Sie durch, wenn Sie nicht vertraut sind:

  1. Sichern Sie das iPhone mit iTunes oder iCloud, vorzugsweise mit zwei verfügbaren Backups
  2. Wiederherstellen von der Sicherung und wieder eine Verbindung zu Wi-Fi

Dies ist kein allzu komplizierter Prozess, aber es dauert ein wenig Zeit, abhängig davon, wie viele Daten auf dem iPhone gespeichert sind und je nachdem, welche Methode Sie verwenden.

Eine Variation dieses Tricks besteht darin, das iPhone auf die Werkseinstellungen zurückzusetzen und es so einzurichten, als wäre es ein brandneues Gerät. Dies fügt dem Wiederherstellungsprozess einen weiteren Schritt hinzu, aber wenn Wi-Fi funktioniert und die Verbindungen unter den Werkseinstellungen funktionieren, können Sie normalerweise aus Sicherungen wiederherstellen. Wenn das Problem unter den Werkseinstellungen in Ordnung ist, aber nach dem Wiederherstellen aus den Backups bestehen bleibt, liegt die ungewöhnliche Situation eines beschädigten Backups in einer seltenen Situation.

4: WLAN funktioniert immer noch nicht? Setzen Sie den Router zurück, wenden Sie sich an Apple

Wenn das iPhone weiterhin Probleme mit der WLAN-Verbindung hat, möchten Sie vielleicht den eigentlichen Wi-Fi-Router selbst zurücksetzen, indem Sie ihn aus- und wieder einschalten. Einige Wi-Fi-Router sind dafür bekannt, dass sie mit iOS knifflig sind Quelle des Problems. Wenn das iPhone eine Verbindung mit dem Router herstellt, die Geschwindigkeit jedoch sehr langsam ist, kann eine effektive Strategie die Verwendung von benutzerdefiniertem DNS über einen Provider wie Google oder OpenDNS sein. Ein solches Problem ist jedoch in der Regel ein Problem des Internetdienstanbieters tatsächliches Problem mit dem iPhone oder Wi-Fi selbst.

Wenn andere iOS-Geräte und Computer mit dem Wi-Fi-Router verbunden sind und einwandfrei funktionieren, aber das iPhone nach den oben beschriebenen Schritten immer noch nicht funktioniert, kann es Zeit sein, sich an die offiziellen Support-Kanäle von Apple zu wenden, um festzustellen, ob ein Hardwareproblem vorliegt. Apple verfügt über eine automatische Online-Fehlerbehebungshilfe, die Daten direkt vom iPhone sammelt und versucht, Probleme aus der Ferne zu diagnostizieren. Sie können aber auch direkt eine Support-Leitung anrufen oder einen Apple Store besuchen. Es ist ziemlich selten, dass das iPhone physische Wi-Fi-Hardwareprobleme hat, aber wenn dies der Fall ist und das Gerät unter Garantie steht, wird Apple das Telefon normalerweise schnell ersetzen. Vergewissern Sie sich, dass Sie das iPhone sichern, bevor Sie es an Apple senden, damit Sie wiederherstellen können, wo Sie aufgehört haben.

Like this post? Please share to your friends: