Wichtige Information: Alle Texte auf dieser Website wurden aus unterschiedlichen Sprachen übersetzt. Bitte entschuldigen Sie die Qualität – diese kann niedriger sein als üblich. Grüße, Website-Administration. E-mail: info@debookmac.com

iOS 10 Akkulaufzeit zu schnell ablaufen? Überprüfen Sie diese 9 hilfreichen Tipps

Ist dein Akku mit iOS 10 schneller leer? Es sollte nicht sein, aber einige Leute haben das Gefühl, dass das Aktualisieren auf iOS 10 die Akkulaufzeit auf ihrem iPhone, iPad oder iPod touch reduziert hat. Wenn Sie vermuten, dass das Aktualisieren auf iOS 10 die Akkulaufzeit verschlechtert hat, lesen Sie weiter, um einige mögliche Gründe dafür sowie einige sinnvolle Lösungen zu erfahren.

0: Warte! Benutzt du es mehr?

iOS 10 bringt viele Verbesserungen und Änderungen an der iPhone-, iPad- und iPod touch-Erfahrung mit sich, ein Nebeneffekt davon ist, dass Nutzer ihre Geräte nach dem Update auf ein neues iOS-Release sehr viel häufiger verwenden. Nun, wenn Sie Ihr Gerät mehr benutzen, wird der Akku schneller leer.

Dies ist ein häufiges Vorkommnis bei neuen iOS-Updates, da die Benutzer die neuen Funktionen auf ihren iPhones und iPads erkunden. Überlegen Sie sich dies, wenn Sie das Gefühl haben, dass das Gerät schneller leer läuft als sonst? Vielleicht verwenden Sie das Gerät nur mehr als Sie wissen?

Glücklicherweise ist es sehr einfach zu überprüfen, wie lange Sie Ihr iPhone oder iPad seit dem letzten Ladevorgang benutzt haben, was Ihnen eine Vorstellung von der Akkulaufzeit und Ihrer Nutzung geben sollte. Gehen Sie zu „Einstellungen“ und dann zu „Batterie“ und scrollen Sie nach unten, um „Zeit seit dem letzten vollständigen Ladevorgang“ zu sehen, um die Verwendungs- und Standby-Zeiten zu sehen, die Ihnen eine Vorstellung davon geben, wie gut der Akku funktioniert.

1: Schließen Sie es über Nacht an

Das hört sich nach einem Ratschlag an, aber nach der Aktualisierung auf iOS 10 ist es am besten, wenn Sie Ihr iPhone, iPad oder Ihren iPod touch anschließen, den Bildschirm ausschalten und für längere Zeit nichts tun. Es ist perfekt dafür, es über Nacht sitzen zu lassen, während du schläfst.

Dies kann hilfreich sein, da iOS 10 im Hintergrund zahlreiche Indizierungs- und Scanvorgänge für Ihre Bilder und Daten durchführt, die von Spotlight über neue Siri-Funktionen bis hin zu den Sortier- und Suchfunktionen für Fotos reichen. Während Sie Ihr iPhone oder iPad während dieser Hintergrundaufgaben verwenden können, sieht das Gerät möglicherweise langsamer aus oder scheint einen schnell entladenen Akku zu haben. Tatsächlich ist es nur iOS 10, das tut, was benötigt wird, um vollständig nutzbar zu sein. Für große Geräte, die fast voll von Fotos und anderen Dingen sind, können die Indexierungs- und Wartungsprozesse viele Stunden dauern, manchmal sogar über 12 Stunden hinaus. Warten Sie also ein oder zwei Tage und stellen Sie sicher, dass es angeschlossen und für eine beträchtliche Zeit nicht benutzt wurde.

2: Neustart

Ein üblicher Trick, der dem Akku helfen kann, ist das Neustarten des iPhone, iPad oder iPod touch. Sie können den typischen Neustart durchführen, indem Sie das Gerät aus- und wieder einschalten oder den Neustart erzwingen. Manchmal hilft ein einfacher Neustart des Geräts.

3: Befolgen Sie die Hinweise zur Akkulaufzeit in den Akkueinstellungen

Neu in iOS 10 ist die Möglichkeit, dass das Gerät Empfehlungen zur Akkuspeicherung speziell empfiehlt, um die Akkulaufzeit zu verlängern. In der Regel bedeutet dies, dass Anpassungen an die Verwendung vorgenommen werden müssen, um die Bildschirmhelligkeit des Geräts zu reduzieren.

  • Gehe zu Einstellungen> Batterie> suche nach „Battery Life Suggestions“

Sie werden sehen, was für Ihr Gerät angeboten wird, und dann diesen Rat befolgen. Und ja, es ist ein guter Rat.

Akkulaufzeitvorschläge in iOS 10

Sie können dann auf jedes Element tippen, um direkt zu den Einstellungen zu springen. Und ja, die Reduzierung der Bildschirmhelligkeit hat einen großen Einfluss auf die Akkulaufzeit.

4: Deaktivieren Sie die Hintergrund-App-Aktualisierung

Hintergrund App Refresh ist eine nette Funktion, aber in der Praxis verbraucht es mehr Akkulaufzeit, da Apps mehr Aktivität im Hintergrund ausführen können. Das Deaktivieren der Hintergrund-App-Aktualisierung verlängert daher die Lebensdauer der Batterie, und viele Benutzer bemerken den Unterschied zum Ausschalten der App nicht einmal.

  • Öffnen Sie die Einstellungen und gehen Sie zu „Allgemein“, wählen Sie „Hintergrund-App-Aktualisierung“ und stellen Sie den oberen Schalter auf OFF, um die Funktion zu deaktivieren

5: Verwenden Sie Bewegung reduzieren

Die Verringerung der visuellen Effekte in iOS könnte eine geringfügige Verbesserung der Akkulaufzeit bedeuten:

  • Gehen Sie zu Einstellungen> Eingabehilfen> Bewegung reduzieren> EIN

Beachten Sie, dass dies dazu führt, dass iMessage-Effekte nicht funktionieren, also passen Sie Motion nur dann an, wenn Sie sich nicht für die Effekt-Laser, Slams und Konfetti-Effekte interessieren.

6: Deaktivieren Sie Standortdienste, die Sie nicht benötigen oder verwenden

Standortdienste und GPS-Nutzung können den Akku besonders stark beanspruchen, wenn sie häufig verwendet werden. Daher kann die Deaktivierung einiger Standortfunktionen dazu beitragen, dass der Akku länger hält.

  • Öffnen Sie Einstellungen> Datenschutz> Standortdienste
  • Passen Sie die für Ihre Verwendung geeigneten Einstellungen an und stellen Sie sie je nach App und Funktion auf „Nie“ oder „Während der Verwendung“ ein

Dies ist allgemein ein guter Ratschlag um die Akkulaufzeit zu verlängern und gilt nicht nur für iOS 10.

7: Sichern und Wiederherstellen

Wenn Ihr Gerät wirklich Probleme mit der Akkulaufzeit hat, die schnell mit iOS 10 abläuft, sollten Sie versuchen, es zu sichern und wiederherzustellen. Dies ist eine gängige Methode zur Fehlerbehebung und es ist wahrscheinlich, dass Apple Sie durchgehen wird, wenn Sie sich an die Support-Leitung wenden.

Sie sollten Ihr Gerät in iTunes oder iCloud sichern und das Gerät dann auf die neu erstellte Sicherung zurücksetzen. Dieser gesamte Prozess kann eine Weile dauern, kann aber manchmal helfen.

8: Satt? Betrachten Sie eine Herabstufung

Wenn du alles ausprobiert hast, hast du das iPhone oder iPad 48 Stunden lang unbenutzt sitzen lassen, keiner der Empfehlungen funktioniert, und du hast einfach die Nase voll, du könntest immer wieder auf die vorherige iOS-Version zurückstufen. Dies ist nur für eine begrenzte Zeit verfügbar, da Apple die älteren Builds von iOS 9.3.5 weiterhin signiert. Um korrekt ausgeführt zu werden, muss auch ein Backup von iOS 9 erstellt werden.Wenn Sie an diesem eher dramatischen Ansatz interessiert sind, können Sie hier lernen, wie Sie iOS 10 auf iOS 9.3.5 downgraden können.

Wie ist Ihre Akkulaufzeit mit iOS 10? Kein Unterschied? Ist es besser oder schlechter? Haben die obigen Tipps geholfen? Lassen Sie es uns in den Kommentaren unten wissen.

Like this post? Please share to your friends:
DeBookMac