Wichtige Information: Alle Texte auf dieser Website wurden aus unterschiedlichen Sprachen übersetzt. Bitte entschuldigen Sie die Qualität – diese kann niedriger sein als üblich. Grüße, Website-Administration. E-mail: info@debookmac.com

Installieren Sie wget in Mac OS X ohne Homebrew oder MacPorts

Mit dem Befehlszeilentool wget können Sie eine Gruppe von Dateien aus FTP- und HTTP-Protokollen abrufen. Es ist ein sehr nützliches Dienstprogramm für Webentwickler und Poweruser, da Sie z. B. schnelle und schmutzige Websitesicherungen ausführen und sogar Websites lokal spiegeln können.

Dieser Ansatz baut und installiert wget in OS X von der Quelle, das heißt, Sie benötigen Xcode (App Store Link), oder zumindest und die Unix Command Line Dev Tools auf dem Mac, aber es hat den Vorteil zu beseitigen die Notwendigkeit eines Paketmanagers wie Homebrew oder MacPorts.

Für diejenigen, die das Command Line Tools-Paket weder mit noch ohne Xcode installiert haben, ist es ziemlich einfach: Öffnen Sie Terminal und geben Sie ‚xcode-select -install‘ ein, oder Sie können es von Xcode aus tun, indem Sie XCode öffnen. Einstellungen „und zum Download-Bereich, und wählen Sie“ Install Command Line Tools „, oder Sie erhalten es von der Apple Developer Site wie hier beschrieben. Da das Paket von Apple heruntergeladen werden muss, kann es abhängig von Ihrer Internetverbindung eine Weile dauern. Die Befehlszeilentools installieren einen C-Compiler, GCC und viele andere hilfreiche Dienstprogramme, die häufig in der Unix-Welt verwendet werden.

Wie installiere ich wget in OS X?

Fahren Sie fort und nehmen Sie an, dass Sie Xcode und die Befehlszeilentools installiert haben, starten Sie Terminal und geben Sie die folgenden Befehle wie angezeigt ein.

Verwenden Sie zuerst curl, um die neueste wget-Quelle herunterzuladen:
curl -O http://ftp.gnu.org/gnu/wget/wget-1.16.3.tar.xz

Oder um eine ältere Version (frühere Versionen von OS X) zu verwenden
curl -O http://ftp.gnu.org/gnu/wget/wget-1.13.4.tar.gz

(Randbemerkung: eine neue Version von wget ist möglicherweise verfügbar, Version 1.16.3 (wget-1.16.3.tar.gz) wurde bestätigt, um in OS X El Capitan und OS X Yosemite zu funktionieren, 1.15 ist bestätigt kompatibel mit OS X Mavericks , während 1.13.4 als kompatibel mit OS X Mountain Lion bestätigt wurde. Sie können das gewünschte Verzeichnis aus dem Verzeichnis http://ftp.gnu.org/gnu/wget/ auswählen, wenn Sie eine andere Version wünschen.

Als nächstes verwenden wir tar, um die heruntergeladenen Dateien zu dekomprimieren:
tar -xzf wget-1.15.tar.gz

Wechseln Sie mit cd in das Verzeichnis:
CD wget-1.15

Konfigurieren Sie mit dem entsprechenden -with-ssl-Flag, um einen Fehler „GNUTLS nicht verfügbar“ zu verhindern:
./configure –with-ssl = openssl

Hinweis: Wenn Sie immer noch einen Fehler in OS X 10.10+ und OS X 10.11+ haben, verwenden Sie diese Variante von configure (von Martin in den Kommentaren):

./configure –with-ssl = openssl –mit-libssl-prefix = / usr / local / ssl

Erstellen Sie die Quelle:
machen

Installiere wget, es landet in / usr / local / bin /:
sudo make install

Bestätigen Sie alles, indem Sie wget ausführen:
wget –helfen

Bereinigen Sie, indem Sie wget-Quelldateien entfernen, wenn Sie fertig sind:
cd .. && rm -rf wget *

Sie sind fertig, genießen Sie wget in Mac OS X.

Die neueste Version von wget sollte auch in OS X El Capitan und Yosemite konfiguriert, erstellt und installiert werden.

Like this post? Please share to your friends: