Wichtige Information: Alle Texte auf dieser Website wurden aus unterschiedlichen Sprachen übersetzt. Bitte entschuldigen Sie die Qualität – diese kann niedriger sein als üblich. Grüße, Website-Administration. E-mail: info@debookmac.com

Ignorieren der integrierten Trackpad-Eingabe bei Verwendung der externen Maus mit dem MacBook

Das eingebaute Trackpad auf MacBook Pro und MacBook funktioniert als primäre Eingabemethode der Apple-Laptops. Wenn Sie jedoch hauptsächlich eine externe Maus oder ein externes Trackpad verwenden, kann das integrierte Trackpad gelegentlich Eingaben empfangen, die Sie lieber vom Mac ignorieren würden . Mit einer einfachen Einstellungsanpassung können Sie genau das tun, indem Sie jede Eingabe vom internen integrierten Trackpad ignorieren, wenn eine externe Maus oder ein Trackpad an den Mac angeschlossen ist.

Deaktivieren Sie das integrierte Trackpad, wenn die externe Maus / das Trackpad mit dem MacBook verbunden ist

Dies gilt für jedes MacBook, MacBook Air oder MacBook Pro. Macs ohne integriertes Trackpad verfügen nicht über diese Funktion.

  1. Aus dem  Apple-Menü gehen Sie auf „Systemeinstellungen“ und wählen Sie dann „Barrierefreiheit“
  2. Wählen Sie „Maus & Trackpad“ aus dem Bereich Interaktion auf der linken Seite
  3. Aktivieren Sie das Kontrollkästchen neben „Integriertes Trackpad ignorieren, wenn Maus oder drahtloses Trackpad vorhanden ist“
  4. Schließen Sie die Systemeinstellungen

Deaktivieren Sie das Trackpad, wenn eine externe Maus oder ein Trackpad mit dem Mac verbunden ist

Die Änderungen werden sofort wirksam. Jede extern angeschlossene Maus, ob über Bluetooth oder USB, führt nun dazu, dass das interne Trackpad eines MacBook, MacBook Air oder MacBook Pro ignoriert wird, während diese externen Geräte verwendet und verbunden sind.

Dies kann eine großartige Funktion für viele Benutzer für eine Vielzahl von Benutzern sein, besonders aber für Mac-Besitzer, die das interne Trackpad nicht verwenden, wenn ein externes Gerät trotzdem angeschlossen ist. Oder Ihre Katze oder Ihr Affe kriecht häufig auf Ihrem Schreibtisch herum und pfarrt auf Ihrem Trackpad, das würde es ignorieren, solange ein externes Zeigegerät angeschlossen ist und verwendet wird.

Abgesehen von den offensichtlichen Verwendungen dieses Features kann es manchmal auch als ein vernünftiger Troubleshooting-Trick fungieren, wenn Sie feststellen, dass Sie aufgrund von Interferenzen zwischen zwei verschiedenen Eingabegeräten oft nicht klicken können oder Sie andere seltsame Cursor und Klickgeräusche bemerken Aktivität und Mausverhalten.

Wenn Sie diese Funktion aktiviert haben und sie als nicht nützlich empfinden, deaktivieren Sie sie einfach erneut über die gleichen Einstellungen, indem Sie die Option „Ignore integrated trackpad“ deaktivieren. Auch wenn Sie feststellen, dass Ihr internes Trackpad scheinbar nicht funktioniert, während Sie eine externe Maus oder ein Trackpad an den Mac angeschlossen haben, überprüfen Sie diese Einstellung, um festzustellen, ob sie aktiviert ist. Wahrscheinlich ist dies der Grund.

Like this post? Please share to your friends: