Wichtige Information: Alle Texte auf dieser Website wurden aus unterschiedlichen Sprachen übersetzt. Bitte entschuldigen Sie die Qualität – diese kann niedriger sein als üblich. Grüße, Website-Administration. E-mail: [email protected]

Hinzufügen von Gatekeeper-Ausnahmen über die Befehlszeile in Mac OS X

Wenn Sie eine Anwendung starten möchten, die von der GateKeeper-Funktion auf einem Mac genehmigt wurde, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die nicht identifizierte Entwickleranwendung und wählen Sie „Öffnen“ oder gehen Sie durch die Systemeinstellungen, um Gatekeeper auf diese Weise zu umgehen. Eine weitere Option besteht darin, Gatekeeper manuell Anwendungsgenehmigungen und Ausnahmen hinzuzufügen, indem Sie in OS X zur Befehlszeile wechseln.

Dies ist ideal für fortgeschrittene Benutzer, die Anwendungsgenehmigungen scripten oder automatisieren möchten, aber auch für die Remoteverwaltung und in anderen Situationen.

Wir wenden uns dem Befehl spctl zu, um hier den gewünschten Effekt zu erzielen. Wie bereits erwähnt, können Benutzer mit Gatekeeper über das Terminal interagieren und diese auch deaktivieren.

Hinzufügen einer Anwendung zur Gatekeeper-Genehmigung über die Befehlszeile in OS X

Um eine Anwendung zu Gatekeepers-Ausnahmen und zur Liste der zugelassenen Anwendungsstartprogramme hinzuzufügen, verwenden Sie das Flag -add mit spctl, um den Start einer Anwendung zu genehmigen. Der folgende Syntax-Stil ist angemessen:

spctl –add /Path/To/Application.app

Um zum Beispiel die Genehmigung für die imaginäre Anwendung namens „GooseRoute“ hinzuzufügen, die sich im Ordner „Downloads“ des Benutzers befindet, würde der Syntax-String wie folgt aussehen:

spctl –add ~ / Downloads / GooseRoute.app

Sie müssen ein Administratorkennwort eingeben, um die Anwendung mit Gatekeeper zu genehmigen. Andernfalls können Sie dem Befehl sudo voranstellen, wenn Sie dies über SSH ausführen oder den Prozess automatisieren möchten.

Entfernen Sie eine Application Gatekeeper-Ausnahme mit spctl in OS X

Das Entfernen einer Anwendung aus der Gatekeeper-Genehmigungsliste ist genauso einfach, einfach das Flag -add mit -remove wechseln, ansonsten ist die Syntax identisch:

spctl –remove /Path/To/Application.app

Auch hier können Sie den Befehl bei Bedarf mit sudo voranstellen, andernfalls erscheint das bekannte Admin-Authentifizierungs-Popup in OS X, um die Entfernung der Anwendung von der Gatekeepers-Autorisierungsliste abzuschließen.

Denken Sie daran, wenn Sie Anwendungen hinzufügen oder entfernen, die im Dateisystem mit langen komplexen Pfaden eingebettet sind, können Sie sie immer in das Terminalfenster ziehen und dort ablegen, um den vollständigen Pfad auszugeben.

Like this post? Please share to your friends: