Wichtige Information: Alle Texte auf dieser Website wurden aus unterschiedlichen Sprachen übersetzt. Bitte entschuldigen Sie die Qualität – diese kann niedriger sein als üblich. Grüße, Website-Administration. E-mail: [email protected]

Fix „Das Passwort, das Sie zum Schutz Ihrer iPhone-Sicherung eingegeben haben, konnte nicht eingestellt werden. Bitte versuchen Sie es erneut „Fehlermeldung

Wenn Sie versucht haben, die Backup-Verschlüsselung in iTunes für ein iPhone, iPad oder iPod touch zu aktivieren, können Sie auf diese ziemlich frustrierende Fehlermeldung stoßen. Angenommen, Sie versuchen es erneut, werden Sie in einer Endlosschleife von der Eingabe eines Passworts enden, das iTunes nicht akzeptiert, um für die verschlüsselte Sicherung festzulegen.

Da es praktisch keinen Anhaltspunkt dafür gibt, wie der Fehler gelöst werden kann, abgesehen von einer Endlosschleife bei der Eingabe von Kennwörtern und erneutem Anzeigen des gleichen Dialogfelds, ist es leicht, frustriert zu sein und die Verschlüsselung der Sicherung aufzugeben, aber Sie müssen dies nicht tun Es stellt sich heraus, dass es normalerweise eine recht einfache Lösung gibt, um die Fehlermeldung „Passwort konnte nicht gesetzt werden“ zu beheben, obwohl sie sicherlich nicht einmal annähernd offensichtlich ist.

Repariert eine iTunes Fehlermeldung beim Verschlüsseln von iPhone Backups Folgendes müssen Sie beheben: „Das Passwort, das Sie zum Schutz Ihres iPhone-Backups eingegeben haben, konnte nicht eingestellt werden. Bitte versuche es erneut. „Fehlermeldung und verschlüssele die Backups in iTunes erfolgreich:

  1. Beenden Sie iTunes
  2. Trennen Sie das iPhone von dem USB-Kabel, das mit dem Computer verbunden ist, wenn es gerade verbunden ist
  3. Verbinden Sie das iPhones Lightning / Lade-USB-Kabel mit dem Computer und schließen Sie das iPhone dann wieder an dieses USB-Kabel an
  4. Relaunch von iTunes
  5. Wechseln Sie zur Registerkarte „Zusammenfassung“ für Ihr verbundenes Gerät, und klicken Sie auf, um verschlüsselte Sicherungen erneut zu aktivieren
  6. Geben Sie das Passwort wie gewohnt zweimal als verschlüsseltes Backup-Passwort ein und sichern Sie das iPhone wie gewohnt

An dieser Stelle sollte die Nachricht nicht mehr erscheinen, und hier ist der Grund, warum: Das iPhone wurde über USB mit iTunes verbunden, eine offensichtliche Notwendigkeit, ein verschlüsseltes Backup-Passwort zu setzen. Es wird nicht über die Wi-Fi-Synchronisierung Verbindung eingestellt. Obwohl es keinen Hinweis in diese Richtung gibt, muss das Gerät mit einem physischen USB-Kabel verbunden sein, damit es funktioniert. Seltsamerweise wird das Gerät manchmal mit USB verbunden, wenn die Warnung zuerst erscheint, weshalb wir iTunes beenden und die USB-Verbindung wieder trennen und wieder herstellen, da dies anscheinend den Versuch der WLAN-Synchronisierung statt der physischen löst Verbindung.

In der Tat ist dies ein bisschen komisch und nicht intuitiv von der Fehlermeldung, aber das Umschalten der USB-Verbindung und die Einstellung des Passworts wie gewohnt lösen die Dinge.

Übrigens sollten Sie unbedingt die verschlüsselte Backup-Funktion für iPhone-Backups verwenden, da sonst Ihre Backups in iTunes nicht so vollständig sind, wie Sie vielleicht denken – fehlende Passwörter, Gesundheitsinformationen und die persönlichen Daten. Sie müssen verschlüsselte Backups verwenden, damit diese Teile erfolgreich in iTunes gesichert werden. Dies ist bei iCloud-Backups nicht der Fall, da diese automatisch verschlüsselt werden.

Like this post? Please share to your friends: