Wichtige Information: Alle Texte auf dieser Website wurden aus unterschiedlichen Sprachen übersetzt. Bitte entschuldigen Sie die Qualität – diese kann niedriger sein als üblich. Grüße, Website-Administration. E-mail: info@debookmac.com

Einfaches Festlegen der Dateizuordnung unter Mac OS X mit der App „Immer öffnen mit“

Alles, was Sie tun müssen, ist ein paar schnelle Schritte, beginnend im OS X Finder:

  • Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf eine Datei, die Sie einer Anwendung zuordnen möchten
  • Halten Sie die „Option“ -Taste gedrückt, um das Menü „Immer öffnen mit“ anzuzeigen
  • Wählen Sie die Anwendung aus, der der Dateityp zugeordnet werden soll

Wenn Sie den Rechtsklick nicht auf dem Mac konfiguriert haben, können Sie auch einen Finger mit zwei Fingern auf einem Trackpad verwenden, um den Rechtsklick nachzuahmen, oder Sie können die Strg-Taste gedrückt halten, um den alternativen Klick nachzuahmen.

Stellen Sie Dateizuordnungen in Mac OS X so ein, dass sie immer mit einer App geöffnet werden

Dadurch wird eine semipermanente Verknüpfung zwischen der ausgewählten App und dem Dateityp hergestellt, und die Zuordnung von Datei zu App bleibt bestehen, sofern nicht etwas anderes während der Installation überschrieben wird. Dies kann bei einigen Anwendungen recht häufig vorkommen oder Sie ändern es erneut dich selber. Wenn Sie die Dateizuordnung erneut ändern möchten, müssen Sie nur Option + Rechtsklick auf ein anderes Beispiel dieses Dateityps ausführen und eine andere App mit der Option „Immer“ auswählen.

Langjährige Mac-Benutzer sind möglicherweise auch mit der anderen Möglichkeit vertraut, dies über das „Get Info“ -Menü zu tun, das sowohl für eine einmalige Verwendung für die jeweilige Datei als auch einmal im Fenster „Get Info“ funktionieren kann, indem Sie „Change“ drücken Alle „Schaltfläche für diesen Dateityp, um alle Dateien dieses Formats der ausgewählten Anwendung zuzuweisen. In den meisten Fällen ist die Option-Rechtsklick-Methode jedoch viel schneller, und es ist auch für Neuankömmlinge einfacher zu erklären und insgesamt benutzerfreundlicher, da von überall im Finder aus zugegriffen werden kann, ohne dass ein neues Fenster geöffnet werden muss.

Diese Fähigkeit gibt es seit sehr langer Zeit in OS X, und Sie sollten es von den frühesten Versionen von Mac OS bis 10.1 bis hin zu OS X Lion und Mountain Lion, Mavericks, Yosemite und darüber hinaus finden.

Like this post? Please share to your friends: