Wichtige Information: Alle Texte auf dieser Website wurden aus unterschiedlichen Sprachen übersetzt. Bitte entschuldigen Sie die Qualität – diese kann niedriger sein als üblich. Grüße, Website-Administration. E-mail: info@debookmac.com

Ein fantastischer 1984 Macintosh, der von den LEGO Blöcken doppelt als iPad Stand errichtet wird

Heute vor 30 Jahren hat Steve Jobs den allerersten Macintosh vorgestellt, und der Rest, wie sie sagen, ist Geschichte. Wenn du nach einer einzigartigen Möglichkeit suchst, den 30. Geburtstag des geliebten Mac zu feiern, warum nicht einen Haufen LEGO-Steine ​​ergattern und deinen eigenen Macintosh 128k bauen, der zufälligerweise zu einem völlig nutzbaren iPad-Halter und -Ständer wird?

Macintosh iPad Ständer aus LEGO

Der Aufbau eines Retro-Macintosh-iPad-Ständers aus LEGO ist sicherlich weniger aufdringlich, als wenn man ein echtes Mac-Gehäuse der alten Schule schnitzt, um etwas Ähnliches zu schaffen. Außerdem ist es LEGO und was irdischer Mensch mag keine gute Ausrede, um etwas mit LEGO zu bauen?

Macintosh LEGO iPad Halter und Ständer in Arbeit

Leider gibt es keine speziellen Teilelisten oder Bauanleitungen (dafür müsst ihr euch an diesen ebenso großartigen Miniatur-LEGO Mac Plus wenden), aber wenn ihr engagiert genug seid, könntest du wahrscheinlich eine Lösung finden, indem du eine riesige Menge sammelst von weißen LEGO Blöcken und schaue dir das Video an, das unten ein paar Dutzend Mal eingefügt wurde:

Die Kreation und das Video, das eigentlich nichts mit dem Mac-Geburtstag zu tun hat, ist eigentlich ein Kunstprojekt von zwei Designern. Die Vimeo-Seite enthält die folgende Beschriftung von den Herstellern:

Jason Kinsella und Charlotte Bakken haben einen Designklassiker mit modernem Touch nachgebaut. Dieses Projekt zeigt, wie sich eine Marke manchmal in einem vollen Kreis bewegen kann. Kinsella und Bakken (beide große Fans von LEGO) haben ein Modell des Klassikers von 1984, Apple Macintosh, nachgebaut. Mit ein paar einfachen Anpassungen am Design konnten sie das Apple iPad in das Design integrieren. Das Ergebnis; ein super cooler Ort, um das iPad anzudocken, die Zeitung zu lesen oder einen Film anzuschauen.

Kopf an DesignMilk für den tollen Fund, der heute so relevant ist.

Übrigens, lassen Sie es uns wissen, wenn jemand eine Anleitung oder einen Ratgeber erstellt, um eines davon ohne ein paar Ratespiele zu erstellen.

Like this post? Please share to your friends: